Software-Panne: Tausende warten in NRW auf Steuerrückzahlung

Testlauf mit Problemen

Wegen eines Softwareproblems der Finanzbehörden warten Tausende Menschen in Nordrhein-Westfalen auf ihren Steuerbescheid - und damit gegebenenfalls auch auf ihre Steuerrückzahlung. Das berichtet das WDR-Wirtschaftsmagazin Markt. Verheiratete, die aus steuerlichen Gründen auf die Möglichkeit des Ehegatten-Splittings verzichten und sich getrennt veranlagen, harren bereits seit Monaten der Bearbeitung ihrer Steuererklärungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund ist der Einsatz einer neuen Software der Finanzbehörden, die in NRW getestet und später in allen Bundesländern eingesetzt wird, teilte das dortige Finanzministerium auf Anfrage des Magazins mit.

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung Innovationen für Healthcare & Medizinprodukte
    USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Murr
  2. Demand Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
Detailsuche

Bei der Aktualisierung der Software für das neue Steuerjahr werde das Programm für getrennt Veranlagte zuletzt bearbeitet. Obwohl den Fachleuten dieses Problem bereits seit Dezember 2007 bekannt gewesen sei, wurde die Öffentlichkeit bisher nicht informiert, so der Bericht.

Der Bund der Steuerzahler schätzt laut dem Bericht, dass etwa 100.000 bis 150.000 Menschen von dem Softwareproblem betroffen sind. Ab Mai sollen aber die ausstehenden Steuerbescheide verschickt werden. Das NRW-Finanzministerium verweist darauf, dass für die Erstellung der Steuerbescheide formal eine Bearbeitungszeit von bis zu sechs Monaten zulässig sei.

Wie eine Sprecherin der Behörde gegenüber Golem.de erklärte, handele es sich bei der Problemsoftware nicht um das elektronische Steuersystem Elster, sondern um eine spezielle Anwendung für getrennte Veranlagungen.

Nachtrag vom 21. April 2008 um 12:35 Uhr:
"Ein Modul ist nicht kompabel. Das Problem wird bis Ende der Woche gelöst sein", so Ministeriumssprecherin Steffi Hagelüken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bla 24. Nov 2008

ich komme aus bayern, wir sind einfach toll.

johnmcwho 21. Apr 2008

Es gibt immer einen der daran gut verdient, nein nicht der der die Software erstellt...

:emaN rhI 21. Apr 2008

Kein Text! :p

DCoder 21. Apr 2008

..

is_egal 21. Apr 2008

150.000 * 2.000 € = 300 Mio die bei 5% für ein halbes Jahr angelegt = 7,5 Mio für die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /