Abo
  • Services:
Anzeige

Software-Panne: Tausende warten in NRW auf Steuerrückzahlung

Testlauf mit Problemen

Wegen eines Softwareproblems der Finanzbehörden warten Tausende Menschen in Nordrhein-Westfalen auf ihren Steuerbescheid - und damit gegebenenfalls auch auf ihre Steuerrückzahlung. Das berichtet das WDR-Wirtschaftsmagazin Markt. Verheiratete, die aus steuerlichen Gründen auf die Möglichkeit des Ehegatten-Splittings verzichten und sich getrennt veranlagen, harren bereits seit Monaten der Bearbeitung ihrer Steuererklärungen.

Grund ist der Einsatz einer neuen Software der Finanzbehörden, die in NRW getestet und später in allen Bundesländern eingesetzt wird, teilte das dortige Finanzministerium auf Anfrage des Magazins mit.

Anzeige

Bei der Aktualisierung der Software für das neue Steuerjahr werde das Programm für getrennt Veranlagte zuletzt bearbeitet. Obwohl den Fachleuten dieses Problem bereits seit Dezember 2007 bekannt gewesen sei, wurde die Öffentlichkeit bisher nicht informiert, so der Bericht.

Der Bund der Steuerzahler schätzt laut dem Bericht, dass etwa 100.000 bis 150.000 Menschen von dem Softwareproblem betroffen sind. Ab Mai sollen aber die ausstehenden Steuerbescheide verschickt werden. Das NRW-Finanzministerium verweist darauf, dass für die Erstellung der Steuerbescheide formal eine Bearbeitungszeit von bis zu sechs Monaten zulässig sei.

Wie eine Sprecherin der Behörde gegenüber Golem.de erklärte, handele es sich bei der Problemsoftware nicht um das elektronische Steuersystem Elster, sondern um eine spezielle Anwendung für getrennte Veranlagungen.

Nachtrag vom 21. April 2008 um 12:35 Uhr:
"Ein Modul ist nicht kompabel. Das Problem wird bis Ende der Woche gelöst sein", so Ministeriumssprecherin Steffi Hagelüken.


eye home zur Startseite
bla 24. Nov 2008

ich komme aus bayern, wir sind einfach toll.

johnmcwho 21. Apr 2008

Es gibt immer einen der daran gut verdient, nein nicht der der die Software erstellt...

:emaN rhI 21. Apr 2008

Kein Text! :p

DCoder 21. Apr 2008

..

is_egal 21. Apr 2008

150.000 * 2.000 € = 300 Mio die bei 5% für ein halbes Jahr angelegt = 7,5 Mio für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  2. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37

  3. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35

  4. Re: Globale Menüleiste

    DeathMD | 18:35

  5. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    DeathMD | 18:33


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel