Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu 8.04 als Release Candidate verfügbar

Edubuntu ist nun Erweiterungspaket für Ubuntu

Die Linux-Distribution Ubuntu 8.04 ist als Release Candidate verfügbar. Bis zur fertigen Version dauert es aber auch nicht mehr lange - die soll am 24. April 2008 erscheinen. Die Distribution wird mit "Long Term Support" veröffentlicht, also länger unterstützt als bei Ubuntu üblich.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ubuntu 8.04 RC
Ubuntu 8.04 RC
Ubuntu 8.04 enthält die aktuelle Gnome-Version 2.22 als Desktop-Oberfläche und bringt so auch weitere Funktionen wie einen neuen VNC-Client mit. Zudem setzt nun auch Ubuntu auf den Soundserver Pulse Audio, der sich mittels Plug-ins dynamisch erweitern lässt. Windows-Nutzer können mit Wubi nun die Linux-Distribution auf ihrem System unter Windows testen, ohne die Festplatte formatieren zu müssen.

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg

Kubuntu 8.04 RC
Kubuntu 8.04 RC
Für KDE-Anwender gibt es weiterhin Kubuntu. Wer kommerziellen Support für seine Kubuntu-Installation benötigt, soll zu der Version mit KDE 3.5.9 greifen, wer es lieber so aktuell als möglich hat, kann sich für KDE 4.0.3 entscheiden. Long Term Support (LTS) gibt es jedoch für keine dieser Ubuntu-Ausgaben, auch die KDE-3.5-Version wird nur die üblichen 18 Monate unterstützt. Zudem ist die für den Einsatz in Schulen konzipierte Edubuntu-Variante nun keine extra Distribution mehr, sondern ein Add-on für normale Ubuntu-Installationen.

Wer einen leichtgewichtigen Desktop bevorzugt, kann zu Xubuntu mit Xfce 4.4.2 greifen. Mit Ubuntu Studio gibt es zudem eine neue Ubuntu-Variante für Multimedia-Aufgaben. Ebenfalls neu in der Ubuntu-Familie ist Mythbuntu mit dem freien Mediacenter MythTV.

Für den Server-Einsatz haben die Entwickler unter anderem KVM als neue Virtualisierungslösung ausgewählt und der Sicherheitslösung AppArmor weitere Profile spendiert, so dass diese sich ohne großen Konfigurationsaufwand nutzen lassen sollte.

Ubuntu 8.04 ist ab sofort als Release Candidate für x86 und x64 verfügbar. Auch Kubuntu, Kubuntu mit KDE 4, Xubuntu, Ubuntu Studio sowie Mythbuntu sind verfgübar.

Laut Release Schedule soll Ubuntu 8.04, trotz kleiner Verzögerung bei der Freigabe des Release Candidates, wie geplant am 24. April 2008 erscheinen. Die LTS-Version wird dann drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf dem Server unterstützt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

wElly 23. Apr 2008

aber ubuntu braucht keine 15 minuten ^^

multi-os user 21. Apr 2008

hmmm. danke! ich werd das vielleicht mal probieren wenn ich ne woche zeit hab. bis dahin...

Habsgelesen! 21. Apr 2008

vektor 21. Apr 2008

was ist daran normal?

Sukram71 21. Apr 2008

Du wart damit ja gar ned gemeint ... :)


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /