Abo
  • Services:
Anzeige

Albany: Microsoft experimentiert mit Mietsoftware

Office-Abo für Endkunden startet als Beta

Unter dem Codenamen "Albany" bietet Microsoft ein Softwarepaket bestehend aus Office, Live OneCare sowie Live Mail, Messenger und Photo Gallery auf Abo-Basis an. Endkunden sollen mit dem Paket immer auf dem aktuellen Stand bleiben und erhalten neue Versionen der enthaltenen Software, sobald diese erscheinen.

"Albany" bringt "Microsoft Office Home and Student 2007" mit, das Word, Excel, PowerPoint und OneNote umfasst. Hinzu kommt Windows Live OneCare, das die Computer vor Viren und Würmen schützen soll, sowie die webbasierten Lösungen Live Mail, Messenger und Photo Gallery. Mit Albany installiert Microsoft zudem den "Office Live Workspace Connector" sowie die "Office Toolbar", womit Nutzer Dokumente bequem online speichern und mit anderen austauschen können.

Anzeige

Ab sofort startet Albany in einer Beta-Version, die ausgewählten Nutzern zur Verfügung steht. Microsoft zielt darauf ab, seine Software künftig kombiniert mit Diensten in Form von Abonnements zu verkaufen, was für einen stetigen Umsatzstrom unabhängig von der Veröffentlichung neuer Versionen sorgen soll.

Wann und zu welchem Preis Albany angeboten wird, verrät Microsoft noch nicht. Im Laufe des Jahres sollen konkrete Ankündigungen folgen.


eye home zur Startseite
asdfg 21. Apr 2008

Sicher das es nicht in /dev/nul landet oO? Ich meinte welche Server, eigene Firmenserver...

Der Markt 21. Apr 2008

Zum Glück sorgt für sowas der freie Markt selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ista Deutschland GmbH, Essen
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. AEB GmbH, Singapur
  4. Volkswagen, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,49€
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    pythoneer | 21:37

  2. Grässlich!

    Darr | 21:28

  3. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  4. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24

  5. Re: Unabhängig von Bitcoin-Zahlung eine Sauerei

    logged_in | 21:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel