Abo
  • Services:

Media Markt und Saturn sollen an die Börse

Firmenaufkäufe geplant

Die beiden Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn gehören zum gleichen Unternehmen - sie sind beide unter der Media-Saturn-Holding eingeordnet, die der Metro-Gruppe gehört. Nun sollen die beiden Unternehmen an die Börse und neue Firmen übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Metro-Chef Eckard Cordes überlegt einem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge, die Media-Saturn-Holding an die Börse zu bringen. Noch ist aber nicht klar, wann dies überhaupt geschehen soll. Nicht unbedingt innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre, sagte Cordes gegenüber der FTD.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Cordes erwartet, dass der Elektronikhändlermarkt in Europa noch einige Überraschungen bereithält, beispielsweise in grenzüberschreitenden Beteiligungen. Mit der Media-Saturn-Holding an der Börse könnte das Unternehmen auch selbst zum Firmenjäger werden, so die FTD.

Die britische Kette DSG, zu der zum Beispiel in England die Kette Dixons gehört, könnte auf dem Speiseplan von Metro-Saturn stehen. Sie ist nicht nur in Großbritannien, sondern auch in zahlreichen weiteren Ländern aktiv und würde den Umsatz von Media-Saturn um 10 Milliarden Euro anwachsen lassen und die europäische Spitzenposition von Media-Saturn noch weiter ausbauen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Mitarbeiter 21. Apr 2008

Bei Auslieferung sichtbar defekte Ware (Verpackung beschädigt, o.ä.) wird sowieso gleich...

ohmygod 21. Apr 2008

Würde auf letzteres tippen!

Ex-Kunde 21. Apr 2008

meinen sie könnten sich alles erlauben. Ich habe einen Satrun vor der Haustüre, trotzdem...

Anonymer Nutzer 21. Apr 2008

Ich: 1. war AMD bei leicht geringerer Leistung ein gutes Stück billiger 2. will ich kein...

Volksposting 21. Apr 2008

Angebich ist doch jeder Markt eigenständig. Von was hat man da Anteile, von einer...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /