Abo
  • Services:

IBM kauft Speicherunternehmen Diligent Technologies

Kaufpreis liegt vermutlich bei 200 Millionen US-Dollar

Der IT-Konzern IBM hat am Freitag die Übernahme von Diligent Technologies verkündet, ein Unternehmen, das auf "De-Duplikations-Technik" spezialisiert ist und einen Sitz in Framingham (Massachusetts) hat. Forschung und Entwicklung sind in Tel Aviv, Israel, angesiedelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mitarbeiter und Technologien von Diligent sollen dem Geschäftsbereich System-Storage von IBMs Sparte "Systems and Technology" zugeschlagen werden. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Wie die israelische Tageszeitung Globes unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, lag der Preis für den Zukauf aber bei 200 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Aximpro GmbH, Freising bei München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Diligent ist in diesem Jahr bereits IBMs dritte Übernahme in Israel. Im Januar kaufte Big Blue die Storage-Firma XIV für 300 bis 350 Millionen US-Dollar und in der letzten Woche den Data-Recovery-Experten FilesX für 70 bis 90 Millionen US-Dollar. FilesX ist Anbieter von "Continuous-Data-Protection-Software" für unternehmenskritische Anwendungen und Remote Offices.

Diligent entwickelt In-Line-Daten-Deduplikations-Software, die in Server- und Speicherinfrastrukturen integriert wird. Unternehmenskunden sollen so die Menge und die Kosten an physischem Speicher, der in Rechenzentren benötigt wird, reduzieren können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,95€
  2. 185,00€ (Bestpreis + Geschenk!)
  3. 98,00€ (Bestpreis!)
  4. 469,00€

GG 23. Apr 2008

War bestimmt ein Holländer. Aber es ist klar was er gemeint hat.

Andy Pipkin 20. Apr 2008

Ich geh zu den Windoof-Usern auf ComputerBase, da hat man wenigstens was zu lachen. :P


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /