Abo
  • IT-Karriere:

EA verlängert Übernahmeangebot für Take 2 - GTA 4 fertig

Electronic Arts bietet weiterhin rund 2 Milliarden US-Dollar für Take 2

Das feindliche Übernahmeangebot von Electronic Arts (EA) für Take 2 ist ausgelaufen, doch der Kampf geht weiter. EA verlängert seine Offerte an Aktionäre von Take 2, deren Anteilsscheine zu einem festen Kurs zu übernehmen. Take 2 wehrt sich - und gibt bekannt, dass GTA 4 fertig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Angebot von EA gilt bis zum 16. Mai 2008. Wer sich als Take-2-Aktionär von seinen Papieren trennen möchte, kann sie bis zu diesem Datum an EA verkaufen. Preis: 25,74 US-Dollar - das sind ein paar Cent weniger als die ursprünglich gebotenen 26,- US-Dollar, allerdings hat Take 2 seitdem die Anzahl der Anteilsscheine erhöht. Insgesamt bietet EA unverändert rund zwei Milliarden Dollar (rund 1,27 Milliarden Euro) für den Konkurrenten.

Take 2 lehnt das Angebot weiterhin ab und verweist unter anderem auf die bevorstehende Veröffentlichung von GTA 4, das sogar der bestverkaufte Titel im ganzen Jahr 2008 werden könnte - immerhin erwarten Analysten Umsätze von rund 360 Millionen Dollar allein in der ersten Verkaufswoche. Laut Ben Feder, CEO bei Take 2, erscheint GTA 4 wie geplant weltweit am 29. April 2008. Bereits jetzt sei der potenzielle Blockbuster fertig und sogar unterwegs zu den Händlern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 274,00€
  3. 529,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

Jalapeno 25. Apr 2008

Wer im Glashaus ...

take3 21. Apr 2008

Die Multiplayer-Möglichkeit (inklusive Social-Networking) von GTA 4 ist ein Riesen...

blub 21. Apr 2008

Du vergisst etwas: GTA San Venturas Casino Manager GTA Puff Manager GTA Drugs Manager...

Blubberlutz 21. Apr 2008

Auch das stimmt nicht: Die PSP-Versionen kamen auch für die PS2 heraus...

tosser@wanking.net 19. Apr 2008

quelle/beweise? ;-)


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /