Abo
  • IT-Karriere:

Metropole zwo-null: Städtebauspiel Cities XL angekündigt

Aufbauspiel mit aufwendiger Grafik und spannenden Onlinefunktionen enthüllt

Das PC-Aufbauspiel Cities XL will mit größeren und glaubwürdigeren Städten gegen Klassiker wie SimCity antreten. Die Entwickler von Monte Cristo, von denen bereits City Life stammt, kündigen vergleichsweise realistische Grafik an - und setzen auf Vernetzung der virtuellen Bürgermeister.

Artikel veröffentlicht am ,

Cities XL
Cities XL
Jede Menge Vielfalt verspricht das Entwicklerteam von Monte Cristo für sein Aufbauspiel Cities XL. Die Metropolen lassen sich in Umgebungen wie Bergenlandschaften, Tälern, Stränden und Inseln errichten, die auch noch in unterschiedlichen Klimazonen gelegen sein können - Spieler können sowohl ein verregnetes London nachbauen als auch ein tropisches Paradies oder eine Wüstenstadt. Außerdem kündigen die Macher eine extrem große Anzahl unterschiedlicher Gebäude, Straßen und Brücken im europäischen, amerikanischen und asiatischen Stil an.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Trium Analysis Online GmbH, München

Cities XL
Cities XL
Besonderes Augenmerk legen die Entwickler auf die Onlinemodi. So können mehrere Spieler ihre Ortschaften auf einem Planeten aufbauen - den man sich auch aus der Weltraumperspektive angucken kann - und die Städte dann vernetzen. Spieler sollen ihre Städte so etwa mit denen anderer Onlinebürgermeister zu einer gigantischen Mega-Metropole zusammenzuschließen können. Die Bürger besuchen dann Konzerte in anderen Ortsteilen und bewundern beim Spaziergang die Schöpfungen der virtuellen Städtebauer.

Cities XL
Cities XL
Damit die Wolkenkratzer in den Himmel wachsen, spielt auch das Element Wirtschaft eine wichtige Rolle. Spieler müssen funktionierende Kombinationen aus Job-, Freizeit- und sonstigen Angeboten aufbauen, um die Bürger mit ausreichend Essen, Kleidung, Arbeit und Unterhaltung zu versorgen. Neben Infrastruktur wie Wohngebieten, Parks und Zoos spielt auch der Nahverkehr eine Rolle. Monte Cristo will den Titel 2009 veröffentlichen, vorerst nur für Windows - aber Mac- und Linux-Umsetzungen könnten den Entwicklern zufolge vielleicht später folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 2,19€
  3. (-75%) 3,75€

Fritzchen 06. Jun 2008

Können wir es vielleicht dabei belassen, dass ihr alle keine Ahnung habt (wobei der...

Yeeeeeeeeha 19. Apr 2008

Das klingt etwas verschroben, aber im Prinzip hat er recht. Für die meiste "Arbeit" ist...

Nath 19. Apr 2008

Das wäre mal ein Spiel, bei dem mich eine Linux-Version sehr interessieren würde. Eine...

Schenkelklopfer 18. Apr 2008

Grafik is foll was fürn Arsch, Fick zählt!

Yeeeeeeeeha 18. Apr 2008

Echt? Hm ich weiß net, irgendwie hat mir da der Tiefgang gefehlt... Aber ich hab mir...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /