Abo
  • Services:
Anzeige

5,2 Millionen Musik-Downloads aufs Handy

Preis pro Song um 5 Prozent gesunken

So langsam scheint die Strategie der Netzbetreiber auch in puncto Musikdownloads aufzugehen: 5,2 Millionen Lieder haben sich Handybesitzer im letzten Jahr auf ihre Mobiltelefone geladen. Das bedeutet eine Steigerung von 53 Prozent. Damit flossen 8 Millionen Euro in die Kassen der Anbieter. Und dennoch beläuft sich der Umsatz gerade mal auf ein Sechstel dessen, was mit Klingeltönen zu verdienen ist.

5,2 Millionen Downloads und 8 Millionen Euro Umsatz dürften erst der Anfang sein. Während Lieder in Originallänge auf dem Mobiltelefon immer beliebter werden, entwickelt sich der Markt für Klingeltöne rückläufig. Insgesamt luden die Deutschen im vergangenen Jahr 23,2 Millionen Klingeltöne auf ihre Mobiltelefone, wie der Branchenverband der IT- und Telekommunikationsindustrie BITKOM unter Berufung auf eine GfK-Studie vermeldet. Im Jahr 2006 wurden noch 29,8 Millionen Klingeltöne heruntergeladen.

Anzeige

Unbedeutend ist der Klingeltonmarkt aber nach wie vor nicht - Klingeltonanbieter konnten im vergangenen Jahr etwa 52 Millionen Euro einnehmen. Dennoch: Die Umsätze gingen 2007 um 26 Prozent zurück. Eigentlich verwunderlich, dass nach wie vor so viele Klingeltöne heruntergeladen werden, schließlich können immer mehr Handys auch Lieder in Originallänge als Klingelton nutzen.

BITKOM-Vizepräsident Achim Berg meint: "Der Markt für Handy-Downloads von kompletten Songs wird weiter rasant wachsen." Berg begründet dies vor allem mit sinkenden Kosten. So fiel der Durchschnittspreis im vergangenen Jahr um fünf Prozent auf 1,42 Euro.


eye home zur Startseite
Profeet 20. Apr 2008

Das Ende ist nah...

tazzmanx 19. Apr 2008

Ich geb euch da vollkommen recht, aber aus irgendeinem grund muss ich immer grinsen wenn...

c & c 18. Apr 2008

Ich gebs ehrlich zu: Ich bin ein technikfreak. Ich gebe auch zu: Ich habe noch nie...

c & c 18. Apr 2008

ICH!! aba hier in Österreich *gg Nee.. hast schon recht.. es gibt nichts störenderes...

MaxM 18. Apr 2008

Das geht ja schon mal gar nicht. Hier einfach nur telefonieren, keine Klingeltöne und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€ statt 899,00€
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: ReFS hat zu viele Probleme und Einschränkungen

    honna1612 | 17:01

  2. Re: Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 17:00

  3. Re: Das liest sich aber im Netz ganz anders: Es...

    devarni | 16:58

  4. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    non_existent | 16:57

  5. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 16:56


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel