Abo
  • Services:

Helix und RealPlayer 11 für Linux erschienen

RealPlayer spielt Windows-Media-Dateien

Sowohl der Helix Player als auch der RealPlayer für Linux sind nun in der Version 11 verfügbar. Während der Helix Player nur offene Formate abspielt, enthält der RealPlayer auch proprietäre Codecs. In der neuen Version spielt er so auch Windows-Media-Dateien unter Linux ab.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der RealPlayer für Linux basiert auf dem Grundgerüst des als Open Source verfügbaren HelixPlayers. Der spielt allerdings nur offene Formate ab wie Ogg Vorbis und Ogg Theora. Der RealPlayer hingegen enthält proprietäre Codecs und kann nun auch Flash- und WMA-Inhalte wiedergeben. Zudem unterstützen die Programme nun die Soundarchitektur ALSA und Raumklang. Ein Playlisten-Editor wurde ebenfalls integriert.

Der neue RealPlayer und der Helix Player stehen ab sofort als Installer und als RPM zum Download bereit. Der Helix ist auch im Quelltext erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)
  4. 35,99€

besser_wisser 01. Mai 2008

eine alternative zu flash wäre smil + svg. realplayer kann zumindest smil. irgendwann...

besser_wisser 01. Mai 2008

Kann der SMIL? Nein! Schade ... SMIL und SVG wären perfekt dem perfiden Adobe Flash die...

asdffdsafdsasafaf 20. Apr 2008

so ein blödsinn, phonon zu unterstützen wär im moment absolute zeitverschwendung. und...

elmargol 19. Apr 2008

*plonk*

GUEST 18. Apr 2008

meine Freundin wollte mal einen Radio/Webstream hören... angebeblich gabs von der siete...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /