Abo
  • Services:

Neue Strukturen bei Motorolas Handysparte

Führungsriege ist um die 50 Jahre alt

Motorola hat sich eine neue Führungsriege für seine kriselnde Handysparte zusammengestellt. Rob Shaddock soll in Zukunft die Consumer-Produkte betreuen, Todd DeYoung übernimmt die strategische Leitung. John Cipolla wird sich um die Entwicklung von Multimedia-Handys kümmern, Steve Lalla, 45, soll Geräte für den Massenmarkt entwickeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Umstrukturierungen bei Motorola drehen sich weiter. Wie das Wall Street Journal und Reuters berichten, hat Motorola seine Führungsriege neu aufgestellt. Der 49-jährige Rob Shaddock, bislang stellvertretender Chef bei der Handysparte, wurde zum Chef der Consumer-Geräte ernannt. Er soll Entwicklung und Vertrieb von Endverbrauchergeräten ohne Unternehmenshandys vorstehen.

Stellenmarkt
  1. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

An seiner Seite soll John Cipolla, 52, in seiner neuen Funktion als Chef der Mittel- und Hig-End-Geräte inklusive Multimediageräten die mittelpreisigen und teuren Mobiltelefone mit vielen Funktionen verantworten. Steve Lalla, 45, wiederum soll sich auf den Massenmarkt und die Einsteigerhandys konzentrieren.

Die strategische Koordination übernimmt der 50-jährige Todd DeYoung, der sich um die weitere geschäftliche Entwicklung kümmert. Insbesondere soll er dafür sorgen, dass die richtigen Geräte die richtigen Märkte treffen. Motorola hat die Personalentscheidungen noch nicht offiziell bestätigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 31,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 46,99€ (Release 19.10.)

Billy 18. Apr 2008

Wird die WM-Sparte mal wieder angekurbelt, ähnlich vergangener Tage? ;) Derzeit sieht es...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /