Abo
  • Services:

Camino 1.6 mit zahlreichen Verbesserungen

Browser mit erweiterten Suchfunktionen und automatischer Update-Funktion

Camino für MacOS X ist nun in der Version 1.6 erschienen und bringt einige Verbesserungen, um das Surfen im Internet komfortabler zu machen. Allgemein wurde das Thema Suchen angegangen und in diesem Umfeld gab es verschiedene Verbesserungen. Zudem gibt es nun eine automatisch Update-Funktion, Mausgesten und verbessertes Tab-Browsing.

Artikel veröffentlicht am ,

Camino 1.6
Camino 1.6
Die Suche in der Toolleiste von Camino wurde erweitert, in die sich nun bequem eigene Suchmaschinen einpflegen lassen, um diese aus Camino bequem mit Anfragen zu füttern. Als weitere Neuerung gibt es eine Suchenleiste, um auch innerhalb von Webseiten bequem das Passende zu finden. Für die leichtere Bedienung beherrscht die Software nun Mausgesten, um sich damit auf Webseiten und im Browser-Verlauf zu bewegen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Mit dem Browser können Zugangsdaten verschiedener Konten sogar für ein und die gleiche Webseite in Keychain abgelegt werden, so dass sich mehrere Nutzer oder man sich selbst mit mehreren Identitäten halbautomatisch für entsprechende Dienste anmelden kann. Kleinere Verbesserungen erhielt die Lesezeichen- und Cookieverwaltung, der Download-Manager sowie das Verhalten von Browser-Tabs und der Einstellungsgialog wurden überarbeitet.

Camino 1.6
Camino 1.6
Mit der aktuellen Version von Camino erhält der Browser auch eine Update-Funktion, um den Browser automatisch auf dem aktuellen Stand zu halten. Zudem unterstützt Camino 1.6 AppleScript und Feed-Daten lassen sich auf webbasierte Dienste wie Google Reader weiterleiten. Außerdem gab es zahlreiche Fehlerkorrekturen, um die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software zu verbessern.

Camino 1.6 für MacOS X steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Ab sofort wird mindestens die Version 10.3.9 von MacOS X benötigt, ansonsten müssen Nutzer eine ältere Camino-Version einsetzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Camino 18. Apr 2008

Ach ja: Camino öffnet sich nicht nur wesentlich schneller als Opera und FF sondern lädt...

cube 18. Apr 2008

Camino kann nicht mit dem w3m mithalten. Habe schon viele Browser getestet. Keiner...

McTenner 18. Apr 2008

Teste doch mal Xgestures: Gesten fürs komplette System!


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /