Abo
  • Services:

Google will mit DoubleClick neue Phantasie entfachen

Umsatz wächst im ersten Quartal um 42 Prozent auf 5,19 Milliarden US-Dollar

Spekulationen um sinkende Klickzahlen auf Suchmaschinenwerbung zum Trotz weist Google für das erste Quartal 2008 ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr von 42 Prozent auf 5,19 Milliarden US-Dollar aus. Gewachsen ist Google dabei in allen Bereichen, betont Google-Chef Eric Schmidt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der am 11. März 2008 abgeschlossenen Übernahme von Doubleclick will Google neue Phantasien wecken. Die Zahlen von DoubleClick fließen ab diesem Zeitpunk in die Google-Bilanz ein, was einen Teil des Umsatzwachstums erklärt. So konnte Google im ersten Quartal 2008 auch im Vergleich zum vierten Quartal 2007 um rund 7 Prozent zulegen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Rund 1,49 Milliarden US-Dollar entfallen dabei auf die sogenannte Traffic-Acquisition-Cost (TAC), d.h. rund 29 Prozent des Gesamtumsatzes insgesamt hat Google an seine Partner ausgeschüttet. Für einen Umsatz von rund 3,4 Milliarden US-Dollar sorgte Googles Werbenetzwerk.

Unter dem Strich erzielte Google im ersten Quartal 2008 einen operativen Gewinn von 1,55 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn lag bei 1,31 Milliarden US-Dollar. Etwa 2,65 Milliarden US-Dollar setzte Google außerhalb der USA um.

Die Zahl der bezahlten Klicks auf Anzeigen legte gegenüber dem ersten Quartal 2007 um 20 Prozent zu, im Vergleich zum vierten Quartal 2007 um 4 Prozent.

Zum 31. März 2008 verfügt Google über liquide Mittel in Höhe von rund 12,1 Milliarden US-Dollar und beschäftigte 19.156 Vollzeitmitarbeiter, 2.351 mehr als Ende 2007. Allein 1.500 Mitarbeiter kamen durch die DoubleClick-Übernahme dazu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

BSDDaemon 25. Apr 2008

Das bei deiner "Art" "sachlich" mit "fundiertem" "Wissen" und "recherchierten...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /