Nikon-Profikamera D3X mit 24,4 Megapixeln unterwegs?

Nikon D3x im Firmware-Update der D3 erwähnt

Nikon hatte vor wenigen Tagen ein Firmware-Update für seine Profi- Spiegelreflexkamera D3 veröffentlicht. Eine einfache Firmware-Analyse zeigt, dass darin schon Informationen für eine deutlich höher auflösende Kamera unter der Bezeichnung D3X enthalten sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Von Nikon gibt es bislang keine Reaktion auf die Firmware-Analyse. In dem Update der D3 auf Version 1.10, das aus zwei Dateien besteht, fand sich in der B-Firmware die Auflösungsangabe "6048x4032", was 24,4 Megapixeln entspricht. Dazu kommt der Hinweis "D3X", was in der Nomenklatura von Nikon auf eine weitere D3 mit anderen Eigenschaften hindeutet.

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Testmanagement
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Vollformatkamera Nikon D3 erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln und eine Aufnahmegeschwindigkeit von 9 Bildern pro Sekunde bei voller Pixelzahl. Mit ihrem Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 bis 6.400, der bis auf Werte entsprechend ISO 25.600 erhöht oder bis auf ISO 100 verringert werden kann, wenn es um spezielle Anwendungen geht, schlägt sie derzeit andere Kameras in dieser Liga. Wie auch bei der D300 wurde der D3 ein 3-Zoll-LCD spendiert, das es auf eine Auflösung von rund 310.000 Pixeln (930.000 R-G-B-Pixel) bringt. Eine Live-View-Funktion wurde ebenfalls integriert.

Das Nikon-D3-Gehäuse hat einen Listenpreis von 4.849,- Euro und wird derzeit ab rund 4.450,- Euro verkauft. Nikon könnte mit der D3X auf der Photokina 2008 debütieren, die vom 23. bis 28. September 2008 in Köln stattfindet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thomas K. 06. Dez 2008

Du hast aber schon verstanden, dass die D3X nicht der Nachfolger der D3 ist, oder? Die...

jerret 22. Jul 2008

natürlich kann ich mit meinem Artikel auf meiner Seite http://jerret.de/fotografie/nikon...

Kaum_zu_glauben 22. Apr 2008

30 Sekunden Nachdenken hätten das Ergebnis gebracht, dass das völliger Blödsinn ist...

none 21. Apr 2008

Also Humor hast Du ja :-) Darauf wollte ich NICHT hinaus. Mir ist aber dummerweise ein...

PSoT 18. Apr 2008

Alle Details zum Firmware-Update sind hier gelistet: http://www.dkamera.de/news/nikon-d3...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Telekom: Waage schwankt noch zwischen Vectoring und FTTH
    Telekom
    Waage schwankt noch zwischen Vectoring und FTTH

    Lange baute die Telekom nur Vectoring aus. Nun gibt es erste Monate, in denen Glasfaser im Zentrum steht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /