Abo
  • IT-Karriere:

iTunes Festival - Apple lädt Musiker nach Berlin

Tickets zu gewinnen und zu ersteigern; Mitschnitte auf iTunes erhältlich

Letztes Jahr London, dieses Jahr Berlin: Das iTunes-Festival geht in die zweite Runde. Wieder hat Apple bekannte Vertreter der aktuellen Musiklandschaft eingeladen, an 15 Abenden zu spielen - Karten dafür gibt es nur per Gewinnspiel im Internet.

Artikel veröffentlicht am , amu

Apple veranstaltet vom 26. April bis zum 10. Mai 2008 das erste "iTunes-Festival" in Deutschland; Veranstaltungsort ist das Radialsystem V in Berlin. An 15 Abenden stehen vor gerade mal 500 Zuschauern jeweils zwei Acts auf der Bühne, darunter Größen wie Katie Melua, Patrice, Clueso, Ich + Ich sowie Hot Chip. Nach Angaben von Apple-Sprecher Georg Albrecht wird es auch einen Klassik- und einen Jazzabend geben.

Audio: iTunes-Festival in Berlin (3:00)

Stellenmarkt
  1. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die Karten für die Konzerte gibt es nicht zu kaufen - Fans können sie ausschließlich bei iTunesLive.de oder Partnern gewinnen. Dazu gehört beispielsweise die Deutsche Bahn, die bei ihrer Verlosung auch die Zugtickets nach Berlin mit dazugibt. Auch die Berliner Morgenpost, das Intro-Magazin und Radio Fritz gehören zu den Sponsoren. Einige Konzerte werden von dem öffentlich-rechtlichen Jugendradiosender in Brandenburg und Berlin übertragen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Karten bei der Ticketagentur Kartenhaus zu ersteigern - der Erlös kommt karitativen Zwecken zugute.

Wer keine Tickets hat, kann die Konzerte trotzdem nachhören: als digitale Konserve. Nach Angaben von Apple werden Ausschnitte der Auftritte rund eine Woche danach im iTunes-Store zum Verkauf angeboten. Diese Geschäftsidee hatte das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr in London umgesetzt und exportiert sie nun nach Berlin. Deutschland ist laut Georg Albrecht sowohl für Apple als auch die Musikindustrie ein wichtiger Markt.

Ihren Ursprung haben die iTunes-Konzerte im Londoner Apple-Store. Alle ein bis zwei Monate werden die Computer im Laden beiseite geschoben, um Platz für Bands zu schaffen. Die dabei aufgenommenen Mitschnitte haben laut dem Unternehmen eine gute Qualität, deshalb landen sie anschließend im iTunes-Store.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

TheHeitmann 18. Apr 2008

*g* ... yo, passt optisch auch nicht so zu T-Shirt und Schnellpopper-Jeans im Yo-MuFu...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /