• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Vista: Fehlerhaftes Update stört USB-Geräte

Microsoft bestätigt Fehler, bietet aber keine Hilfe

In der vergangenen Woche hatte Microsoft anlässlich des allmonatlichen Patch-Days auch ein Update für Windows Vista veröffentlicht, mit dem eigentlich die Zuverlässigkeit des Systems verbessert werden sollte. Stattdessen macht das Update Probleme und sorgt dafür, dass sich verschiedene USB-Geräte nicht vernünftig nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update 938371 wurde am 8. April 2008 in der Version 2.0 veröffentlicht und soll die Stabilität und Zuverlässigkeit von Windows Vista verbessern. Die vorherige Version des Patches war nur für Windows Vista ohne Service Pack 1 konzipiert, die neue Version eignet sich auch für Windows Vista mit installiertem Service Pack 1. Welche Änderungen im Detail mit dem Update vorgenommen werden, ist unklar.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Medion AG, Essen

Nach der Installation des aktuellen Updates bekommen Nutzer von Windows Vista Probleme bei der Verwendung von USB-Hardware. Dann läuft etwa die USB-Maus oder eine USB-Tastatur nicht mehr oder der Zugriff auf einen USB-Stick ist nicht mehr möglich. Gegenüber dem PC Magazine bestätigte Microsoft diesen Fehler, wollte aber keine weiteren Einzelheiten dazu verraten. Derzeit werde das Problem von Microsoft untersucht. Wann der Fehler korrigiert wird, ist nicht bekannt. Eine De- oder Neuinstallation des Updates bringt keine Abhilfe.

Der Fehler äußert sich zumeist so, dass USB-Geräte bei jedem Rechnerneustart erneut erkannt werden, aber eine geforderte Treiberinstallation fehlschlägt. Der .NET-Entwickler Chris Miller hat einen Weg beschrieben, wie zumindest eine USB-Maus wieder ohne diese Schwierigkeiten an einem solchen System verwendet werden kann.

Nach seiner Schilderung hilft es, im Windows-Gerätemanager den Punkt "Mäuse" sowie die Eigenschaften des passenden Geräts aufzurufen und nach dem Treiber zu suchen. Hier muss der Pfad "C:\windows\winsxs" eingestellt werden. Falls hier eine Warnmeldung erscheint, dass ein "unsignierter Treiber" verwendet wird, sollte die Installation dennoch fortgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 899,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€
  3. 91,99€ (Bestpreis!)
  4. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)

vws 20. Mai 2009

hallo leutz... was ich n bißchen merkwürdig finde, is die tatsache, dass anscheinend web...

uk (Golem.de) 11. Mär 2009

Wäre es möglich, Unmutsbekundungen ohne den Griff in die Fäkalsprach-Kiste zu formulieren?

lx 05. Mai 2008

Dieses Posting widme ich allen Trollen, die es nicht lassen können unter OS-News aller...

DexterF 27. Apr 2008

"beim Sticky". Auf den Mountpoint, den eingebundenen Stick in /dev, in /media, in...

Tekl 21. Apr 2008

Mir ist bislang kein Computer unter die Finger gekommen, wo USB nicht Probleme bereitet...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /