Abo
  • Services:

Windows-Nutzer dürfen Safari legal verwenden

Apple ändert Lizenzbestimmungen des Browsers

Mit dem Erscheinen von Safari 3.1.1 hat Apple die Lizenzbestimmungen des Browsers überarbeitet und gestattet nun auch Windows-Anwendern die Installation der Software. Die Lizenzbestimmungen der ersten Final-Version von Safari für die Windows-Plattform erlaubten nur eine Installation auf einem "Apple Computer".

Artikel veröffentlicht am ,

Safarif für Windows
Safarif für Windows
In den Lizenzbedingungen der Windows-Ausführung von Safari 3.1 hieß es unter Punkt 2: "Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der Apple Software auf jeweils einem Apple Computer." Wer sich daran gehalten hätte, hätte die Windows-Fassung von Safari somit auf keinem Windows-Rechner installieren dürfen. Diesen Fehler hat Apple nun korrigiert und in der aktuellen Safari-Version lautet der betreffende Satz nun: "Der Lizenzgeber erteilt Ihnen hiermit das Recht zur Installation und Benutzung einer Kopie der Apple Software auf jedem Computer, dessen Eigentümer Sie sind bzw. der sich in Ihrem Besitz befindet."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-52%) 13,33€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 49,95€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

regiedie1. 21. Apr 2008

Danke, das hilft. Aber da darf man dann doch schon die Sinnhaftigkeit des Lizenztextes...

~jaja~ 18. Apr 2008

Ich wette du würdest keine Pistole bedient bekommen, bevor die nicht mit OSX...

Kritiker 18. Apr 2008

TheHeitmann 17. Apr 2008

Tja, weisse bescheid? Wennste Deine Griffel an meine Icons legst, hack ich Dir eh die...

TheHeitmann 17. Apr 2008

Jupp ... Aber unsinnige Diskusionen sind hier sowieso nicht wirklich neu ...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /