Neue Version des OpenSuse Build Service

Software unterstützt Emulator Qemu

Der OpenSuse Build Service ist nun in der Version 0.9 verfügbar, in der sich Instanzen der Software mit dem zentralen Dienst auf den Suse-Servern verbinden können. Entwickler können mit dem Build Service Pakete für unterschiedliche Linux-Distributionen erstellen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Obwohl die neue Ausgabe die Versionsnummer 0.9 trägt, betrachtet das OpenSuse-Projekt sie als Major Release. Ab sofort können verschiedene Instanzen der Software miteinander vernetzt werden, was zu einer besseren Skalierbarkeit führen soll. Neue Installationen sind zudem automatisch in der Lage, mit dem zentralen Build Service in Verbindung zu treten. Ferner wird nun der Emulator Qemu unterstützt, so dass Programmierer Pakete für verschiedene Hardware-Plattformen bauen können, ohne tatsächlich entsprechende Maschinen zu besitzen.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
  2. IT Process Engineer Sales (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Automatisch können nun auch Multilib-Pakete erstellt werden, die mittels Baselib sowohl 32- als auch 64-Bit-Systeme unterstützen. Kiwi kann zudem aus einer Paketauswahl Images zusammenfügen. In der Version 1.0 soll ferner die Möglichkeit bestehen, sich an jedem Projekt direkt zu beteiligen, ohne erst über Bugzilla Patches erstellen zu müssen.

Der OpenSuse Build Service 0.9 steht ab sofort im Quelltext und als RPM zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Webcams im Test
Dell und Elgato wollen Razer ablösen

Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
Ein Test von Oliver Nickel

Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
Artikel
  1. Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
    Microsoft Office  
    BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

    Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

miesmiesermicro... 17. Apr 2008

Danke! übrigens ist es hier auf Golem üblich nicht-ernstgemeinte Beiträge irgendwie zu...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /