Weltweiter PC-Markt: HP führt weiter

In den USA bleibt HP hinter Dell auf dem zweiten Platz

Im zurückliegenden ersten Quartal 2008 wuchs der PC-Markt weltweit um 12,3 Prozent und besonders Hewlett-Packard (HP) profitierte davon. Vor Dell und Acer führte HP den Markt weiterhin an, während in den USA HP nur den zweiten Platz hinter Dell einnahm. Vor allem steigende Absatzzahlen von Notebooks bescherten das Wachstum.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Marktforschungsunternehmen Gartner ermittelt hat, wurden auf dem Weltmarkt im ersten Quartal 2008 insgesamt 71,1 Millionen PCs verkauft. Noch ein Jahr zuvor lag die Abverkaufsmenge bei 63,3 Millionen Geräten, so dass sich ein Wachstum von 12,3 Prozent ergibt. In allen Marktregionen wurde ein starker Zuwachs bei den Notebook-Verkäufen verzeichnet, wovon alle Hersteller profitiert hätten. Überdurchschnittliche Wachstumsraten in diesem Segment erlangten Asus, Lenovo und Sony.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
Detailsuche

Weltweit baute HP seine Marktführerschaft aus, legte um 17,5 Prozent zu und setzte 12,98 Millionen Geräte ab, was einem Marktanteil von 18,3 Prozent entspricht. Auch Dell konnte stark zulegen und steigerte die Verkaufszahlen um 21,8 Prozent, musste aber weiterhin mit Rang zwei Vorlieb nehmen. Durch 10,6 Millionen verkaufte PCs reichte es für einen Marktanteil von 14,9 Prozent.

Auf dem dritten Rang folgt Acer mit einem Marktanteil von 9,5 Prozent und 6,76 Millionen abgesetzten Geräten auf dem Weltmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr legte Acer um 25,2 Prozent zu. Auch Lenovo konnte mit 20,8 Prozent ein beachtliches Wachstum verzeichnen und residierte mit einem Marktanteil von 6,7 Prozent und 4,79 Millionen abgesetzten Geräten auf dem vierten Platz. Platz fünf wurde von Toshiba belegt, die 3,1 Millionen Geräte verkauften und damit bei einer Wachstumsrate von 19,3 Prozent einen Marktanteil von 4,3 Prozent schafften.

In den USA führte Dell den Markt mit einem Anteil von 31,4 Prozent weiterhin an und baute die Marktführerschaft weiter aus, indem der Konzern um 15,7 Prozentpunkte zulegte. Auf dem US-Markt verzeichnete HP einen Absatzrückgang um 0,2 Prozent und musste sich mit einem Marktanteil von 25 Prozent und dem zweiten Platz begnügen. Während HP immerhin auf den restlichen Märkten ein stabiles Wachstum vorzuweisen hat, kann sich Dell in allen Regionen über zweistellige Wachstumsraten freuen. Rang drei auf dem US-Markt hielt Acer mit einem Marktanteil von 9,1 Prozentpunkten und auf 6,6 Prozent Marktanteil hat es Apple in den USA gebracht. Auf dem US-Markt wurden insgesamt 15,2 Millionen Geräte verkauft, was einem bescheidenen Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht.

In der Region Europa, Mittlerer Osten sowie Afrika (EMEA) waren die Zuwachsraten rosiger als in den USA. Der Markt steigerte sich um 14,9 Prozentpunkte und 24,78 Millionen PCs konnten verkauft werden. Hier führte HP den Markt wieder mit einem Anteil von 20,4 Prozent an. Dahinter folgt Acer mit einem Marktanteil von 14,9 Prozent und liegt damit vor Dell, die es auf 11,6 Prozent gebracht haben. Apple hat es im EMEA-Markt nicht in die Top 5 geschafft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Bernd Spritzer 17. Apr 2008

Enthalten Äpfel zahlreiche Vitamine, die für die Gesunderhaltung des Körpers wichtig...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /