Abo
  • Services:

Weltweiter PC-Markt: HP führt weiter

In den USA bleibt HP hinter Dell auf dem zweiten Platz

Im zurückliegenden ersten Quartal 2008 wuchs der PC-Markt weltweit um 12,3 Prozent und besonders Hewlett-Packard (HP) profitierte davon. Vor Dell und Acer führte HP den Markt weiterhin an, während in den USA HP nur den zweiten Platz hinter Dell einnahm. Vor allem steigende Absatzzahlen von Notebooks bescherten das Wachstum.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Marktforschungsunternehmen Gartner ermittelt hat, wurden auf dem Weltmarkt im ersten Quartal 2008 insgesamt 71,1 Millionen PCs verkauft. Noch ein Jahr zuvor lag die Abverkaufsmenge bei 63,3 Millionen Geräten, so dass sich ein Wachstum von 12,3 Prozent ergibt. In allen Marktregionen wurde ein starker Zuwachs bei den Notebook-Verkäufen verzeichnet, wovon alle Hersteller profitiert hätten. Überdurchschnittliche Wachstumsraten in diesem Segment erlangten Asus, Lenovo und Sony.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. GFAW Thüringen mbH, Erfurt

Weltweit baute HP seine Marktführerschaft aus, legte um 17,5 Prozent zu und setzte 12,98 Millionen Geräte ab, was einem Marktanteil von 18,3 Prozent entspricht. Auch Dell konnte stark zulegen und steigerte die Verkaufszahlen um 21,8 Prozent, musste aber weiterhin mit Rang zwei Vorlieb nehmen. Durch 10,6 Millionen verkaufte PCs reichte es für einen Marktanteil von 14,9 Prozent.

Auf dem dritten Rang folgt Acer mit einem Marktanteil von 9,5 Prozent und 6,76 Millionen abgesetzten Geräten auf dem Weltmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr legte Acer um 25,2 Prozent zu. Auch Lenovo konnte mit 20,8 Prozent ein beachtliches Wachstum verzeichnen und residierte mit einem Marktanteil von 6,7 Prozent und 4,79 Millionen abgesetzten Geräten auf dem vierten Platz. Platz fünf wurde von Toshiba belegt, die 3,1 Millionen Geräte verkauften und damit bei einer Wachstumsrate von 19,3 Prozent einen Marktanteil von 4,3 Prozent schafften.

In den USA führte Dell den Markt mit einem Anteil von 31,4 Prozent weiterhin an und baute die Marktführerschaft weiter aus, indem der Konzern um 15,7 Prozentpunkte zulegte. Auf dem US-Markt verzeichnete HP einen Absatzrückgang um 0,2 Prozent und musste sich mit einem Marktanteil von 25 Prozent und dem zweiten Platz begnügen. Während HP immerhin auf den restlichen Märkten ein stabiles Wachstum vorzuweisen hat, kann sich Dell in allen Regionen über zweistellige Wachstumsraten freuen. Rang drei auf dem US-Markt hielt Acer mit einem Marktanteil von 9,1 Prozentpunkten und auf 6,6 Prozent Marktanteil hat es Apple in den USA gebracht. Auf dem US-Markt wurden insgesamt 15,2 Millionen Geräte verkauft, was einem bescheidenen Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht.

In der Region Europa, Mittlerer Osten sowie Afrika (EMEA) waren die Zuwachsraten rosiger als in den USA. Der Markt steigerte sich um 14,9 Prozentpunkte und 24,78 Millionen PCs konnten verkauft werden. Hier führte HP den Markt wieder mit einem Anteil von 20,4 Prozent an. Dahinter folgt Acer mit einem Marktanteil von 14,9 Prozent und liegt damit vor Dell, die es auf 11,6 Prozent gebracht haben. Apple hat es im EMEA-Markt nicht in die Top 5 geschafft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Bernd Spritzer 17. Apr 2008

Enthalten Äpfel zahlreiche Vitamine, die für die Gesunderhaltung des Körpers wichtig...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /