Abo
  • IT-Karriere:

Corels WordPerfect Office X4 mit PDF-Bearbeitung

Office-Software bearbeitet ODF- und Office-Open-XML-Dokumente

Corel hat seine Office-Software WordPerfect Office aktualisiert, die nun PDF-Dateien importieren kann. Zudem werden die Office-Formate OpenDocument (ODF) sowie Office Open XML vollständig unterstützt. Mit weiteren Neuerungen soll die Bearbeitung von Office-Dateien komfortabler und einfacher werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit WordPerfect Office X4 wurden die PDF-Funktionen erweitert. Nun lassen sich PDF-Dokumente importieren, die dann mittels OCR-Techniken editierbar gemacht werden. Verbessert wurde auch der PDF-Export, der nun Kennwörter sowie das Tagged-PDF-Format unterstützt, um die Dateien auch auf mobilen Endgeräten vernünftig darzustellen. Zudem gibt es nun eine Vorschaufunktion innerhalb von WordPerfect Office X4 und es wird PDF/A-1 unterstützt, um Dokumente für die Langzeitarchivierung nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg

Neben der Unterstützung von ODF und Office Open XML wurde die Kompatibilität mit weiteren Dateiformaten verbessert, so dass das Office-Paket mit den meisten Office-Dateien klarkommen soll. Überarbeitungen gab es zudem in Corels Visual Intelligence in der Starter Edition. Das Visualisierrungswerkzeug konvertiert Daten aus dem Web oder den Tabellenkalkulationen Quattro Pro und Excel und erstellt passende Grafiken daraus. Zudem lassen sich diese Daten bequem analysieren, wobei Was-wenn-Analysen unterstützt werden. WordPerfect Lightning erlaubt es nun, Notizen in Dokumente zu wandeln, Snapshots zu integrieren und Notizen mit Hilfe von Formatierungsfunktionen zu gestalten. Zudem lassen sich Word-, WordPerfect- sowie PDF-Dokumente betrachten.

Ferner wurde die Zusammenarbeit mit Windows Vista verbessert und die Office-Software bringt 8.000 Cliparts, 175 Fotos sowie 900 TrueType-Fonts mit. Zudem erhalten Käufer einen Online-Speicher von 200 MByte sowie Online-Kalenderfunktionen, die beide kostenlos nutzbar sind. Neben der Textverarbeitung WordPerfect X4, der Tabellenkalkulation Quattro Pro X4 und der Präsentationssoftware Presentations X4 gehört die Starter Edition der Analysesoftware Corel Visual Intelligence sowie WordPerfect Lightning zum Lieferumfang der Standardausführung.

Corel bietet WordPerfect Office X4 für die Windows-Plattform ab sofort in englischer Sprache an. Die Standardversion kostet in der Vollversion 299,99 US-Dollar, das Upgrade gibt es für 159,99 US-Dollar. Die Professional-Ausführung mit der Datenbanksoftware Paradox umfasst zusätzliche Netzwerkfunktionen und Corel verlangt für die Vollversion 399,99 US-Dollar und 259,99 US-Dollar für das Upgrade. Als weitere Variante gibt es in den USA noch die "Home & Student Edition" für 119,99 US-Dollar, die im Unterschied zur Standardausführung ohne den E-Mail-Client WordPerfect Mail auskommt.

Wann das Office-Paket in deutscher Sprache erscheint, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 12,49€
  3. 3,99€ statt 19,99€
  4. 3,99€

LOL³ 18. Apr 2008

Es geht offensichtlich weit besser als das einige ODF-Freaks meinen. Es entspricht der...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /