Abo
  • Services:
Anzeige

Graz untersagt Handytelefonate in Bus und Bahn

Wer nicht still sein will, fliegt raus

Die österreichische Stadt Graz in der Steiermark hat neue Richtlinien für den öffentlichen Nahverkehr (GVB) festgelegt. Danach sollen Handys nur noch leise genutzt werden. Im Klartext: Telefonieren und das Handy klingeln lassen sind untersagt. Lediglich Kurznachrichten verschicken oder spielen soll noch erlaubt sein - im Lautlos-Modus.

Anlässlich des "Welttags gegen den Lärm" hat sich der Grazer Oberbürgermeister Siegfried Nagl für die neue Vorschrift der Grazer Verkehrsbetriebe ausgesprochen: "In den Fahrzeugen ist das Lärmen und Musizieren - auch mit elektronischen Geräten - verboten. Mit Rücksicht auf andere Fahrgäste besteht in den Fahrzeugen das Gebot, mit Mobiltelefonen das Telefonieren zu unterlassen und nur die zusätzlichen Funktionen des Handys (SMS, Internet, Kalender, Spiele etc.) im Lautlos-Modus zu nutzen."

Anzeige

Allerdings soll die Regelung nicht als Verbot gelten, sondern als Gebot, anderen Menschen gegenüber rücksichtsvoll zu sein. Die Einhaltung will man nicht kontrollieren und Geldbußen sollen ebenfalls nicht verhängt werden. Dennoch sind Fahrscheinkontrolleure sowie Bus- und Straßenbahnfahrer angehalten, auf die Einhaltung des Handygebots zu achten. Beschwerden von Fahrgästen sollen die Angestellten der GVB jedenfalls nachgehen. Wer sich dem Schweigegebot für das Handy absolut nicht fügen will, muss Bus und Bahn schlimmstenfalls sogar verlassen.

Auch in München gab es vier Jahre lang ein Handy-Verbot in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von 1999 bis Herbst 2003 prangte in Bussen und Bahnen ein Aufkleber mit einem durchgestrichenen Mobiltelefon. Busfahrer fuhren manchmal nicht weiter, wenn jemand telefonierte und warteten, bis dieser damit aufgehört hat. Doch anhaltende Proteste brachten die Vorschrift schließlich zu Fall.


eye home zur Startseite
DexterF 27. Apr 2008

Da hinkt nix. Wenn mich mein Gegenüber nciht versteht, muss ich lauter sprechen. Und was...

Rainer Zufall 19. Apr 2008

darauf läuft es hinaus, also bitte das Kind beim Namen nennen. Und als nächste...

fokka 17. Apr 2008

ich finde kommunikation jetzt auch nicht so schlimm, sei es face to face, oder per...

Marktwirtschaft 17. Apr 2008

ich kann mich noch ganz gut an einen aufkleber in der bvg erinnern: willst du deinen...

Paulix 17. Apr 2008

Stimmt, da hab ich mich unpräzise ausgedrückt. Ich korrigiere, ich hoffe sehnlichst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. GOM GmbH, Braunschweig
  4. TD Deutsche Klimakompressor GmbH, Bernsdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Version für Smartphones

    Remix OS wird zum Continuum-Konkurrent

  2. Ford

    Automatisiertes Fahren ist einschläfernd

  3. Sony SF-G

    SD-Karte liest und schreibt mit fast 300 MByte/s

  4. Wacoms Intuos Pro Paper im Test

    Weg mit digital, her mit Stift und Papier!

  5. Lieferwagen

    Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren

  6. Knirschen und Klemmen

    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

  7. Mobiler Startplatz

    UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  8. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  9. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  10. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. ein Teil der Lösung wäre IPv6

    tschaefer | 11:35

  2. Re: Nach Studium Arbeitslos seit 2 Jahren

    TC | 11:34

  3. Re: 64 gb karte kostet 20 euro

    My1 | 11:34

  4. Re: DownloadbääääH

    My1 | 11:30

  5. Re: Habe andere Erfahrungen gemacht

    Zockmock | 11:30


  1. 11:31

  2. 11:23

  3. 10:45

  4. 09:07

  5. 07:31

  6. 07:22

  7. 07:13

  8. 05:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel