Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia-Interview: "Die Multi-GPUs bleiben!"

An der grundlegenden Struktur eines Grafikprozessors will Nvidia laut David Kirk auch mit den nächsten Generationen nichts ändern: "Es gibt keinen Grund, warum die GPUs nicht immer breiter werden sollten", erklärte der Chefwissenschaftler. Kirk spielte damit auf den schon seit Jahren anhaltenden Trend zu immer mehr Shader-Einheiten (bei Nvidia SPUs genannt) an, der vor allem durch die Leistungsaufnahme begrenzt wird. Dabei hätte aber ein GPU-Entwickler nicht dieselben Probleme wie CPU-Designer: "Multi-Core ist den CPU-Entwicklern einfach passiert, niemand war wirklich darauf vorbereitet".

Anzeige

Zwar liegt laut Kirk auch für eine Grafikkarte das harte Limit für die Leistungsaufnahme bei rund 200 Watt - mehr bekommt man in einem PC ohne großen Aufwand nicht mehr gekühlt. Aber der Wechsel zur jeweils nächstkleineren Strukturbreite gebe den GPU-Entwicklern immer genug Spielraum, erklärte David Kirk. Als Problem erwähnte er aber die auch bei den CPUs immer noch mangelhafte Unterstützung der Thread-Verteilung durch Betriebssysteme: "Im Moment tut das OS hier nicht besonders viel", das treffe auch auf die Rechenlastverteilung auf mehrere GPUs zu. Bisher übernimmt das bei GPUs allein der Treiber, aber: "Wir denken über einen Hardware-Scheduler nach, die Software ist einfach zu langsam", erklärte David Kirk. Zwar besitzen Nvidia-GPUs aber seit der G80 bereits einen Scheduler, er soll aber noch effizienter werden.

All diese Bestrebungen dienen vor allem dazu, den PC als High-End-Plattform für Spiele weiterhin interessant zu halten, wo doch Konsolen ständig Marktanteile gewinnen: "Der PC ist nicht mehr einzigartig", gab Kirk unumwunden zu. Angst vor den Konsolen hat Nvidia jedoch nicht. Immerhin, so David Kirk, könne man immer noch jedes Jahr eine Grafikkarte mit neuer Technik in den PC stecken, was bei einer Konsole prinzipbedingt nicht möglich sei. Die Grafikbranche müsse sich aber, unter anderem mit besseren Entwicklungswerkzeugen, darauf einstellen, dass Spielehersteller parallel für Konsolen und PCs programmieren.

 Nvidia-Interview: "Die Multi-GPUs bleiben!"

eye home zur Startseite
knallivd 21. Apr 2008

Hallo, hab die Spam-Warnung behoben. Hier also die Quellen. "Halbwissen vs. Experte" So...

Blair 20. Apr 2008

um aktuelle spiele zu spielen MUSS man sich alle paar jahre was neues kaufen. muss man...

Peter Falke 18. Apr 2008

oh mann du schießt dir ein eigentor nach dem anderen und merkst es nichtmal. dir muss...

Grafiki 18. Apr 2008

Was kann es schön sein sich heute ein aktuelles Spiel anzuschauen. Das war es dann aber...

sgseygve 18. Apr 2008

... dann mindestens eine Quadcore Multi GPU benötigen *LOL* "Und auch für den...


dorians blog / 17. Apr 2008

Wie sinnvoll ist Multi-GPU



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Bright Solutions GmbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel