Abo
  • Services:

Hitachi dreht 450 GByte mit 15.000 U/Min.

Schnelle Server-Festplatte mit großer Kapazität

Hitachi bringt mit der Ultrastar 15K450 eine schnelle Festplatte mit einer Kapazität von 450 GByte für Server-Anwendungen auf den Markt. Die Platte arbeitet mit 15.000 Umdrehungen pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachi Ultrastar 15K450
Hitachi Ultrastar 15K450
Die Platte soll eine durchschnittliche Suchzeit von nur 3,6 Millisekunden aufweisen, ihre Latenz dank der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit bei 2 Millisekunden liegen. Zu haben ist sie wahlweise mit einem SAS-Anschluss (Serial Attached SCSI) mit 3 GBit/s oder einem Fiber-Channel-Interface.

Stellenmarkt
  1. Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Die Ultrastar 15K450 arbeitet mit vier Scheiben sowie acht Schreib-/Leseköpfen und soll eine maximale Datentransferrate von 2.090 MBit/s erreichen. Sie verfügt über einen 16 MByte großen Pufferspeicher und verbraucht im Idle-Modus 13,3 bis 13,4 Watt.

Hitachi will die Platte noch im zweiten Quartal 2008 an Kunden ausliefern, einen Preis nannte der Hersteller aber nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 225€
  3. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)

blabla 17. Apr 2008

rofl, das Bild bekomme ich wahrscheinlich nicht mehr all zu schnell aus dem Kopf...

ohmygod 17. Apr 2008

Sau gut, echt! ymmd !

copious 17. Apr 2008

die Drehzal, desto schneller muss der Datenzugriff erfolgen, sonst bringt das alles...

soahc 17. Apr 2008

Sowas gibts doch gar nicht, Du Scherzkeks! Das sind in wirklichkeit speziel angepasste...

Arthur Beutelmann 17. Apr 2008

Ritt Ritt


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /