Abo
  • Services:
Anzeige

Stereobilder mit Digicams

CIPA veröffentlicht Whitepaper

Stereoaufnahmen erfreuen seit den Anfangszeiten der Fotografie den Betrachter. Die beiden dazugehörenden Fotos sind im gleichen Abstand wie die Augen des Menschen aufgenommen. Betrachtet man diese Halbbilder mit Hilfe eines Stereoskops, sieht man ein Bild mit räumlicher Tiefe. Die japanische Kamera-Herstellervereinigung CIPA (Camera & Imaging Products Association) hat ein Whitepaper veröffentlicht, mit dem Stereoaufnahmen standardisiert werden sollen.

Zwar sind Stereobilder nicht gerade Mode und nur einige wenige Digitalkameras unterstützen von Haus aus ihre Erstellung, doch vielleicht wird sich das bald ändern. Dazu muss zwar etwas Aufwand bei der Entwicklung der Firmware betrieben werden, um die CIPA-Spezifikationen zu unterstützen und dem Anwender bei der Erstellung der Bilder zu helfen. Hierbei kann aber ein neuer Zubehörmarkt entstehen - die Bilder können schließlich nur mit einem Strahlenteiler (Stereovorsatz), der als Strahlenteiler zwei Halbbilder auf ein Bildfeld belichtet, aufgenommen werden, wenn man die Kameraoptik nicht ändern will.

Anzeige

Die CIPA-Spezifikation legt unter anderem Kopfzeilen in den Bildern fest, die einheitlich mit Informationen zur Breite und Höhe des linken und rechten Halbbildes versehen sind. Damit ließe sich ein Stereoskop z.B. zum Betrachten der Fotos passgenau einstellen.

Die CIPA-Spezifikation zu Stereofotografie kann online bezogen werden.


eye home zur Startseite
Arti 17. Apr 2008

Deine Idee gibt's schon zu kaufen: Nennt sich Stereo-Wippe.

Kanzler Gorkon 17. Apr 2008

Ich bin begeistert. Vor ca. 6 Jahren hab ich auf der CeBit praktisch jeden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. comemso GmbH, Ostfildern
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ statt 399,00€
  2. 66,90€ statt 89,90€
  3. 49,99€ statt 64,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    XDKOwner | 21:34

  2. Re: traurige entwicklung

    Hotohori | 21:34

  3. Re: Haut ab mit euren beschissenen 20 Sekunden...

    Bluejanis | 21:34

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Stefan99 | 21:34

  5. Re: Meine Lieferungen dauern meistens nur 5...

    ArcherV | 21:31


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel