Abo
  • IT-Karriere:

Freier Onlineshop FWP in stabiler Version

PHP-Webanwendung unter der GPLv3 verfügbar

Das 2007 unter die GPL gestellte Onlineshop-System FWP Shop ist nun in der stabilen Version 3.1 erschienen. Die Software ist auf mehrsprachige Onlinegeschäfte ausgelegt und enthält Module wie eine Kundenverwaltung. Seit der Beta-Version wurden noch einige Verbesserungen an der Software durchgeführt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Entwickler haben seit der Beta-Version den Installer weiter vereinfacht und Demodaten eingepflegt, damit sich das Shopsystem schneller testen lässt. Durch stabile URLs sollen Produkte und Kategorien nun für Suchmaschinen optimiert sein und die Navigation im Backend wurde umstrukturiert.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Der FWP Shop kennt unterschiedliche Währungen und länderabhängige Versandoptionen. Zu den weiteren Funktionen zählen eine bestandsabhängige Produktanzeige und eine Bonitätsprüfung.

Die unter der GPLv3 lizenzierte Software steht in der stabilen Version 3.1 zum Download bereit. Voraussetzung ist ein Webserver mit PHP ab 5.1.4 und MySQL ab 4.1. Auch "mod_rewrite" und Gdlib werden von FWP Shop benötigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 33,95€
  3. 26,99€
  4. 1,12€

Chris Hoppe 08. Okt 2008

ICh wollte mir gerade die aktuelle Version vom FWP-Shop herunterladen, leider ist Ihre...

lambert 22. Jul 2008

Hallo matthias, können sie mir sagen, wo ich hier im Netzt jemanden finden kann, der mir...

Rafael 21. Apr 2008

Denn vollständigen Download sowie das Update von 3.1 findet man unter: http://www.fwpshop...

FWP Systems 18. Apr 2008

Danke für die "Blumen"! =) Beste Grüße aus Lüneburg Das FWP Team

werasf 17. Apr 2008

Was hat ein Reisebüro den für Ansprüche die Du nicht mit einem Shop abdecken kannst?


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /