Abo
  • Services:
Anzeige

Google Earth: Straßenfotos, Sonnenstand und mehr 3D-Gebäude

Dämmerungsfunktion simuliert Sonnenstand zu verschiedenen Tageszeiten

GoogleEarth steht ab sofort in der Version 4.3 zum Download bereit. Die neue Version bietet mehr 3D-Modelle von Gebäuden und zeigt die Straßenfotos aus Google Maps in einer eindrucksvollen Rundum-Sicht an. Außerdem wird der Sonnenstand simuliert, um sich eine Region zu verschiedenen Tageszeiten ansehen zu können. Als weitere Neuerung bietet Google Earth nun die Möglichkeit, im Sturzflug direkt auf Straßen und Plätze zu zoomen.

Google Earth 4.3
Google Earth 4.3
Mit Google Earth 4.3 wurde der Umfang an Gebäuden erweitert, die als 3D-Modell angezeigt werden. Die 3D-Modelle sollen zudem schneller errechnet werden und neue Navigationsfunktionen helfen beim Ansehen dieser 3D-Gebäude. Für Deutschland sind 3D-Modelle von Gebäuden in Berlin, München, Hamburg, Potsdam und Wiesbaden enthalten. Zudem gibt es einen neuen Ansichtsmodus, mit dem man zwischen Häuserschluchten entlangfahren kann. Google Earth zoomt nun auch direkt auf Straßen und Plätze.

Anzeige

Außerdem wurden die Straßenfotos aus Google Maps integriert, wobei diese in einer Rundum-Ansicht eingebunden sind, so dass der Nutzer am aktuellen Punkt die gesamte Umgebung im Blick hat. Außer nach links und rechts kann er auch nach oben und unten schauen. Mit dem neuen Sonnenlicht-Layer lässt sich der Sonnenstand zu einem beliebigen Zeitpunkt simulieren, um so Gegenden etwa bei der Dämmerung oder beim Sonnenaufgang anzusehen. Der Layer wird über die Toolbar umgeschaltet und der passende Schalter findet sich neben dem für Google Sky.

Google Earth 4.3
Google Earth 4.3
Der Übergang zwischen Google Earth und Google Sky wurde außerdem beschleunigt. Google Earth informiert nun auch über das Aufnahmedatum von Fotos, sofern dieses zur Verfügung steht. Zudem ist der in Google Earth integrierte Flugsimulator standardmäßig bereits aktiviert.

Google Earth 4.3 steht ab sofort als Beta-Version unter anderem in deutscher Sprache als Download bereit.


eye home zur Startseite
Benschey 19. Apr 2008

Ohne Google Updater: http://earth.google.com/support/bin/...e&answer=21616

25634 17. Apr 2008

Die vorherige Version 4.2 für Linux findest Du noch hier http://dlc.softwareload.de...

Dritter Wunsch 16. Apr 2008

3. Ion-Cannon Button

nic3mr 16. Apr 2008

ja nur das du mit der cryengine hochaufloesung in echtzeit hast.

SirRobin 16. Apr 2008

Das ist das Ende der realen Welt... Ab jetzt nur noch Google Earth wenn da schon die...


document.write("Markus Tressl"); / 16. Apr 2008

Google Earth 4.3 -- Impressive!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Guter Trend auf Golem

    FreiGeistler | 01:09

  2. Re: Leider verpennt

    quineloe | 01:06

  3. Re: "Es sei nicht einzusehen, dass Netflix an die...

    Der Held vom... | 01:00

  4. Re: Gefunden...

    FreiGeistler | 00:20

  5. Re: Asse 2.0

    FreiGeistler | 00:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel