Abo
  • Services:
Anzeige

Computerspiele stehen 2008 vor neuem Rekordjahr

BITKOM rechnet mit Umsatz von 2,5 Milliarden Euro im Jahr 2008

Der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) erwartet, dass die Umsätze in der Computerspielebranche 2008 hierzulande um rund 8 Prozent auf dann 2,5 Milliarden Euro steigen - was neuer Rekord wäre.

Bereits 2007 konnte die deutsche Computerspielebranche höhere Umsätze erzielen als jemals zuvor. Mit Konsolen, Konsolenspielen und PC-Spielen setzte der Markt insgesamt 2,3 Milliarden Euro um - ein Plus von gut 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Basis für die Angaben von Bitkom sind Daten der Marktforschungsunternehmen GfK und Media Control. "Wachstumstreiber im deutschen Spielemarkt waren 2007 vor allem Spielkonsolen", kommentiert Achim Berg, Vizepräsident von Bitkom. 2007 wurden eine Million mehr Geräte verkauft als 2006 - rund 3,9 Millionen Wii, Xbox 360, PlayStation 3 und Co. wanderten letztes Jahr über die Ladentheken.

Anzeige

Für 2008 erwartet der Bitkom ein Wachstum des deutschen Computerspielemarktes um rund 8 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro; Markttreiber sind dabei angeblich die Konsolenspiele. "Nachdem im vergangenen Jahr die technische Ausstattung der Wohnzimmer verbessert wurde, zieht nun die Software nach", sagt Berg.

Laut einer Studie von Bitkom und dem Beratungsunternehmen Ernst & Young gewinnen mittelfristig vor allem Handheld-Spiele an Bedeutung. Ein weiteres Wachstumsfeld würden zusätzliche Anwendergruppen bilden, insbesondere Frauen und Ältere. Darüber hinaus entwickle sich der Wettbewerb zwischen stationärem Einzelhandel und Onlinevertrieb zum zentralen Thema der Branche - immer mehr Spiele würden als Download angeboten.


eye home zur Startseite
aloha 16. Apr 2008

gerade god of war kenne ich jetzt nicht, da es aber indiziert wurde, kann ich mir schon...

Legalolas 16. Apr 2008

Nicht nur Computerspiele... Das gleiche ist doch auch bei Musik-Labels, die riesige...

Der Nordstern 16. Apr 2008

Bei der Masse an angekündigtem Schrott und Hardwaremonstern ohne Anspruch scheint da wohl...

Klarig 16. Apr 2008

Angebot und Nachfrage. Du bist offentsichtlich nicht ausreichend informiert, um...

Stalkingwolf 16. Apr 2008

Ja auf http://vgchartz.com gibt es eine Liste. Ich finde sie gar nur nicht. Aber ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Faurecia Emissions Control Technologies, Germany GmbH, Augsburg
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 50,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. kaufen und 5€-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  2. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  3. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  4. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  5. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  6. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

  7. Grafikkarte

    Radeon Vega FE kostet 1.000 US-Dollar

  8. Nach Gerichtsurteil

    Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus

  9. Datenschutz

    Real will keine Gesichter mehr scannen

  10. Social Media

    Facebook feiert zwei Milliarden MAUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Re: Trolle hierher..

    proepkes | 14:26

  2. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    JoeHomeskillet | 14:25

  3. Re: Intel macht das, was AMD nachgesagt wurde

    Ach | 14:25

  4. Re: Schon ausverkauft

    Siltas | 14:23

  5. Kann das absolut bestätigen

    Mac Okieh | 14:22


  1. 14:13

  2. 13:22

  3. 12:03

  4. 11:59

  5. 11:45

  6. 11:35

  7. 11:18

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel