Abo
  • Services:

Gewagter Spagat: Profi-Camcorder mit AVCHD-Aufzeichnung

Panasonic AG-HMC150 speichert auf SD(HC)-Karten

Panasonic hat mit dem AG-HMC150 einen professionellen HD-Camcorder vorgestellt, der maximal mit 1080/24p aufzeichnet und dabei das AVCHD-Format nutzt, das bislang in Consumer-Geräten eingesetzt wird. Die Kamera zeichnet auf SD(HC)-Speicherkarten auf, die man von Digitalkameras her kennt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Messe der National Association of Broadcasters (NAB) stellte Panasonic eine tragbare Kamera vor, die anstelle von Bändern mit SD-Karten als Speichermedium auskommt. Der Vorteil des AVCHD-Formats liegt in seinem genügsameren Umgang mit Speicherplatz als z.B. HDV oder MPEG 2. Es verwendet den H.264/MPEG-4 AVC-Codec. Die AG-HMC150 kann mit einer maximalen Datenrate von 24 MBit/Sekunde in Full-HD aufnehmen. Die Kamera unterstützt aber auch geringere Auflösungen und Bitraten. Beispielsweise lassen sich mit 6 MBit/s Filme mit 1.440 x 1.080 Pixeln speichern.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. ANSYS Germany GmbH, Darmstadt (near Frankfurt/Main), Otterfing (near Munich)

Die AG-HMC150 ist mit drei 1/3 Zoll großen CCDs im 16:9-Format und mit einem 13fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, dessen Brennweitenbereich bei 28 mm (KB) beginnt. Ein optischer Stabilisator soll für die nötige Bildruhe sorgen. Der Zoom sowie die Irisblendenöffnung und die Scharfstellung können auch manuell vorgenommen werden. Zur Aufnahmekontrolle verfügt die AG-HMC150 über ein 3,5 Zoll großes Display.

Derzeit sind Speicherkarten im SDHC-Format mit Kapazitäten von maximal 32 GByte erhältlich. Darauf können 1.920-x-1.080-Aufnahmen der Kamera bei höchster Qualität von maximal 3 Stunden gespeichert werden. Die Speicherkarte muss mindestens dem Class6-Standard entsprechen, um die Datenmengen verarbeiten zu können, die beim Filmen anfallen.

Die Kamera verfügt über ein USB-2.0-Interface und bietet zudem HDMI- sowie Compontent- bzw. Composit-Anschlüsse. Über eine Kabelfernsteuerung lassen sich auch Zoom und Fokus sowie die Blendenöffnung außerhalb des Gerätes steuern. Für die Tonaufzeichnung stehen zwei aussteuerbare XLR-Zweikanal-Anschlüsse mit 48 Volt Phantomspeisung zur Verfügung.

In den USA soll die Panasonic HMC150 ab Herbst 2008 für unter 4.500,- US-Dollar in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 22,49€
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Weltverbesserer 25. Apr 2008

Warum muss hier jeder gleich so agressiv reagieren? Hast Du kein Benehmen? Den ersten...

kendon 18. Apr 2008

lass dir die sonne mal aufs hirn scheinen, vielleicht wirds dann warm dadrin.


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /