Ricoh mit neuer Serie von Farblaser-Multifunktionsgeräten

Mit und ohne Dokumenteneinzug, Fax und Postscript 3 erhältlich

Multifunktionsgeräte mit integriertem Fax, Drucker und Scanner samt automatischem Papiereinzug sorgen dafür, dass das Büro nicht wie ein Elektronikmarkt aussieht. Häufig sind Geräte, die mit einem Farblaser ausgerüstet sind, jedoch sehr groß. Ricoh hat nun einige sehr kompakte Vertreter dieser Bauart vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Netzwerk-Multifunktionsgeräte Aficio SP C220S, SP C221SF und SP C222SF messen 420 x 493 x 439 mm und beinhalten neben einem Farbdruckwerk mit einer maximalen Auflösung von 2.400 x 600 dpi auch einen Scanner mit 1.200 x 1.200 dpi Auflösung. Beim SP C221SF/SP C222SF kommt noch ein Super-G3-Fax dazu. Während SP C220S und SP C221SF GDI-Drucker sind, beherrscht der SP C222SF auch noch Postscript3 und PCL5c/PCL6.

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. IT Security Analyst (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Die Modelle unterscheiden sich ansonsten vornehmlich in ihrer Druckgeschwindigkeit und dem Papiereinzug. Der Aficio SP C221SF und der SP C222SF sollen pro Minute 20 Farb- und Schwarz-Weiß-Seiten beim Kopieren und Drucken ausgeben können, während der Aficio SP C220S eine Ausgabegeschwindigkeit von nur 16 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß erzielen soll. Duplexdruck beherrschen alle Modelle. Die maximale Papierkapazität liegt bei 750 Blatt (SP C221SF und SP C222SF) bzw. 250 Blatt (SP C220S).

Nur die beiden höherwertigen Modelle SP C221SF und SP C222SF verfügen über einen automatischen Dokumenteneinzug für jeweils 35 Blatt Papier. Die Scanner können in die Formate PDF, TIFF und JPEG speichern. Außerdem kann das Gerät über WIA (USB) bzw. Twain (USB/Netzwerk) angesprochen werden und beherrscht unter anderem den direkten E-Mail-Versand vom Gerät aus per SMTP sowie mit "Scan to Folder" das Speichern der Scanergebnisse über SMB oder FTP direkt im Netzwerk.

Die geringen Gerätemaße gehen allerdings auf Kosten der Tonerkapazität. Die Farbtoner und der schwarze Toner sollen nur für jeweils 2.000 Seiten (bei 5-prozentiger Schwärzung) gut sein. Der Geräuschpegel der Multifunktionsgeräte soll maximal 46 Dezibel betragen. Druckertreiber werden für Windows ab 2000 und MacOS X angeboten.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neuen Ricoh-Geräte sollen ab April 2008 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jochen von... 25. Sep 2008

Die neue Generation von Ricoh Geräten ist perfekt. Nur wer mit Openoffice.org arbeitet...

Benutzer 16. Apr 2008

Mit dem PostScript-Interpreter sollte es möglich sein, den Drucker überall zum Laufen zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /