Abo
  • Services:

Arcor muss YouPorn nicht mehr sperren - seit Februar 2008

Landgericht hat einstweilige Verfügung aufgehoben

Im Rechtsstreit zwischen Arcor und der Kirchberg Logistik konnte der Netzbetreiber einen Sieg erringen. Das Landgericht Frankfurt am Main gab dem Einspruch Arcors statt und hob bereits im Februar 2008 die einstweilige Verfügung vom Oktober 2007 auf, wonach Arcor den Zugriff auf die Webseite YouPorn sperren musste. Demnach ist Arcor nicht für die Inhalte der umstrittenen Pornoseite verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Urteil vom 8. Februar 2008 (Az. 3-12 O 171/07) entschied das Landgericht Frankfurt am Main, dass Arcor keineswegs als Provider für Inhalte von Webseiten zur Verantwortung gezogen werden kann. Das Urteil ist bereits rechtskräftig, erklärte ein Sprecher des Landgerichts gegenüber Golem.de. Die Richter folgten dem Urteilsspruch vom Oberlandesgericht Frankfurt am Main vom 22. Januar 2008. In diesem Fall sollte Arcor den Zugriff auf Google.de und Google.com unterbinden, weil darüber pornografische Inhalte verbreitet werden, die gegen deutsche Jugendschutzregeln verstoßen würden. Diese Klage war von der Huch Medien GmbH als Protest eingereicht worden. Die Firma wollte damit nach eigener Aussage auf "gewisse Unstimmigkeiten im deutschen Jugendschutzrecht" hinweisen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Wie Arcor auf Nachfrage von Golem.de erklärte, wurde die Sperrung von YouPorn bereits am 22. Februar 2008 aufgehoben. Eine Pressemitteilung hatte Arcor dazu nicht veröffentlicht. Auch im übrigen Verfahren ging das Unternehmen nicht aktiv an die Öffentlichkeit.

Kirchberg Logistik betreibt in Deutschland die Onlinevideothek sexyfilms.de und verspricht dabei, die Jugendschutzauflagen in Deutschland einzuhalten. Im Oktober 2007 erwirkte die Firma am Landgericht Frankfurt am Main eine einstweilige Verfügung gegen Arcor, die den Provider dazu verpflichtet hatte, den Zugang auf YouPorn zu blockieren, weil die Seite nicht den deutschen Jugendschutzbestimmungen entspreche. Seitdem hatte Arcor den Aufruf der Domain über einen DNS-Filter gesperrt.

Ende November 2008 lehnte das Landgericht Kiel eine einstweilige Verfügung der Kirchberg Logistik ab, mit der der Internetprovider Kielnet dazu gezwungen werden sollte, seinen Kunden den Zugriff auf YouPorn zu blockieren. Auch hier entschied das Gericht, dass der Internetprovider nicht für die beklagten Verstöße gegen die Jugendschutzauflagen verantwortlich sei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

tanquart 08. Okt 2008

ups, seh grad.. gibts schon.. wurde mir eben nich angezeigt, sorry!

o.0 25. Aug 2008

ganz deiner Meinung, youporn ist echt nicht mehr das wahre. gibt genug bessere...

DagmarXL 16. Apr 2008

Wird bestimmt die Dildo-Industrie freuen ;-)

qwertzuio 16. Apr 2008

Wenn es nach dir ginge dürfte wohl jeder seine Schweinereien im Internet ausbreiten wie?

theinternetisfo... 16. Apr 2008

Kannte die Seite schon vor der Arcor-Sperrung ;-)


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /