Abo
  • Services:

HDV-Überwachungskamera mit Schwenkmechanismus

Fernsteuerbare AW-HE100 mit 1080i

Sie sieht aus wie eine Überwachungskamera, wird vom Hersteller jedoch hauptsächlich als Videokonferenz- und Studiokamera beworben, obwohl von ihr auch Sicherheitsanwendungen profitieren werden. Die Rede ist von der Panasonic AW-HE100, die kopfüber an der Decke befestigt wird und mit Full-HD-Auflösung aufwartet. Die Kamera besitzt einen motorgetriebenen Dreh- und Neigemechanismus, um das Objektiv ausrichten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic AWHE100
Panasonic AWHE100
Die Auflösung der AW-HE100 liegt bei maximal 1080i. Im Inneren sitzen drei 1/3 Zoll große CCD-Sensoren. Als Objektiv kommt ein 13fach-Zoom mit Autofokus dazu, das eine Anfangsblendenöffnung von F1,6 bietet und einen Brennweitenbereich von 32,5 bis 423 mm (KB-Äquivalent) abdeckt.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Die AW-HE100 nimmt unter anderem auch Video mit 720p, 480i und 480p auf und kann parallel HDV- und SD-Signale ausgeben. Die Servomotoren erlauben einen Schwenk um +-175 Grad und einen Neigungswinkel von 210 bis -40 Grad. Um einen natürlicheren Bildeindruck zu erhalten, wird beim Erreichen des unteren Totpunktes das Bild vertikal gedreht. Dadurch soll die Videoaufnahme realistischer wirken, wenn unter der Kamera hindurchlaufende Personen verfolgt werden.

Der Motor legt 60 Grad pro Sekunde zurück und soll dennoch praktisch unhörbar sein. Die Kamera bietet einen Component- und Composit-Ausgang. Für den Einsatz in Fernsehproduktionen kann optional auch ein HD/SD-SDI-Anschluss nachgerüstet werden. Eine Fernbedienung liegt bei, außerdem kann die Kamera an Panasonics Steuerlösungen AW-RP555, AW-RP655 und AW-RP400 angeschlossen werden und so aus Entfernungen bis zu rund 1.000 Metern kontrolliert werden. Auch per Rechner lässt sich die Kamera fernsteuern.

Die Panasonic AW-HE100 wiegt rund 7,7 Kilogramm und kostet in den USA ca. 8.800,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

quatsch... 15. Apr 2008

HDV IST auch eine Spezifikation zur Bildverarbeitung. Die Auflösung beträgt zwischen...

Maxiklin 15. Apr 2008

Dann ist es ja endlich vorbei mit den unscharfen und verwacketlen Aufnahmen der eigenen...

full hd 15. Apr 2008

1080i/p ist beides FullHD, da sich FullHD nur auf die Pixel bezieht (1920x1080). Man...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /