Offizielles Add-on für Gothic 3 angekündigt

"Forsaken Gods" soll nahtlosen Übergang auf Gothic 4 vorbereiten

Der Streit zwischen Jowood und dem Entwicklerteam Piranha Bytes ist seit kurzem beigelegt - jetzt hat der österreichische Publisher auch eine Erweiterung zum erfolgreichen Rollenspiel Gothic 3 angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Titel "Forsaken Gods" soll im 4. Quartal 2008 eine Erweiterung für das Rollenspiel Gothic 3 erscheinen. Die Geschichte soll offene Fragen aus dem Hauptprogramm beantworten und einen nahtlosen Übergang zum vierten Teil der Serie schaffen. Der Spieler wird, wie bei den letzten Titeln, erneut in den Charakter des namenlosen Helden versetzt. An ihm liegt es nun erneut, die Welt von Gothic vor dem Untergang zu retten.

Stellenmarkt
  1. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. IT-Servicemanager / Bachelor Informatik (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
Detailsuche

Besonders wichtig, so Jowood in einer offiziellen Mitteilung, sind den Entwicklern die Rückmeldungen der Fans. Angeblich stöbern die Designer derzeit täglich in den Gothic-Foren, um so viele Wünsche und Ideen aus der Community in das Produkt einbauen zu können wie möglich.

Ermöglicht wurde die Entwicklung von "Forsaken Gods" durch die Beilegung eines Streits zwischen Publisher und Entwickler. Jowood warf Piranha Bytes wegen zahlreicher Fehler im Spiel vor, unsauber gearbeitet zu haben - das Entwicklerteam entgegnete, der Titel sei zu früh auf den Markt gebracht worden. Die Differenzen hatten dazu geführt, dass Jowood die Entwicklungsarbeiten von Gothic 4 an Spellbound vergab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

DerSam 25. Nov 2008

Gothic 1 nach Patch habe ich mit allen möglichen Modifikationen gezockt, weil es einfach...

Endwickler 23. Apr 2008

Du hast bestimmt unabsichtlich die längeren, ausführlicheren, dem Spieler dienenden...

Clown 16. Apr 2008

Ich wünsche mir eigentlich nur, dass das Produkt *wirklich* _ausgiebig_ auf Bugs getestet...

Goth 16. Apr 2008

cool, da besteht dann wohl noch eine minimale chance, das das Spiel tatsächlich spielbar...

DER GORF 16. Apr 2008

Die Computerrollenspieler sind viel zu verwöhnt! Wir hatten damals noch gar keine...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /