Abo
  • Services:

Offizielles Add-on für Gothic 3 angekündigt

"Forsaken Gods" soll nahtlosen Übergang auf Gothic 4 vorbereiten

Der Streit zwischen Jowood und dem Entwicklerteam Piranha Bytes ist seit kurzem beigelegt - jetzt hat der österreichische Publisher auch eine Erweiterung zum erfolgreichen Rollenspiel Gothic 3 angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Titel "Forsaken Gods" soll im 4. Quartal 2008 eine Erweiterung für das Rollenspiel Gothic 3 erscheinen. Die Geschichte soll offene Fragen aus dem Hauptprogramm beantworten und einen nahtlosen Übergang zum vierten Teil der Serie schaffen. Der Spieler wird, wie bei den letzten Titeln, erneut in den Charakter des namenlosen Helden versetzt. An ihm liegt es nun erneut, die Welt von Gothic vor dem Untergang zu retten.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Besonders wichtig, so Jowood in einer offiziellen Mitteilung, sind den Entwicklern die Rückmeldungen der Fans. Angeblich stöbern die Designer derzeit täglich in den Gothic-Foren, um so viele Wünsche und Ideen aus der Community in das Produkt einbauen zu können wie möglich.

Ermöglicht wurde die Entwicklung von "Forsaken Gods" durch die Beilegung eines Streits zwischen Publisher und Entwickler. Jowood warf Piranha Bytes wegen zahlreicher Fehler im Spiel vor, unsauber gearbeitet zu haben - das Entwicklerteam entgegnete, der Titel sei zu früh auf den Markt gebracht worden. Die Differenzen hatten dazu geführt, dass Jowood die Entwicklungsarbeiten von Gothic 4 an Spellbound vergab.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DerSam 25. Nov 2008

Gothic 1 nach Patch habe ich mit allen möglichen Modifikationen gezockt, weil es einfach...

Endwickler 23. Apr 2008

Du hast bestimmt unabsichtlich die längeren, ausführlicheren, dem Spieler dienenden...

Clown 16. Apr 2008

Ich wünsche mir eigentlich nur, dass das Produkt *wirklich* _ausgiebig_ auf Bugs getestet...

Goth 16. Apr 2008

cool, da besteht dann wohl noch eine minimale chance, das das Spiel tatsächlich spielbar...

DER GORF 16. Apr 2008

Die Computerrollenspieler sind viel zu verwöhnt! Wir hatten damals noch gar keine...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /