Abo
  • Services:

Kursmaterial für Ubuntu auf dem Desktop

Trainingprogramm läuft im Browser ab

Ubuntu-Sponsor Canonical hat ein kommerzielles Trainingsangebot für den Einsatz der Linux-Distributionen auf privaten und Unternehmensdesktops vorgestellt. Der Kurs läuft im Browser ab und soll keine Linux-Kenntnisse voraussetzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das "Ubuntu Desktop Training" setzt laut Anbieter Canonical allgemeine PC-Kenntnisse, aber keine Erfahrung mit Ubuntu oder Linux im Allgemeinen voraus. Allerdings soll der im Browser ablaufende Kurs effektiver sein, wenn Ubuntu bereits installiert ist und eingesetzt wird. Dabei gibt es in dem Kurs eine allgemeine Einführung in Open-Source-Konzepte und wie diese in Verbindung mit Ubuntu stehen.

Ferner wird die Dateiverwaltung erklärt und es gibt eine Einführung in OpenOffice.org. Auch wie Anwendungen installiert werden, wie sich Dual-Boot-Umgebungen einrichten lassen und der Umgang mit Musik- und Videodateien kommt laut Canoncial zur Sprache. Funktionieren soll der Kurs in Firefox, Internet Explorer und Safari mit installiertem Flash-Plug-in. Den Zugang zu dem E-Learning-Angebot gibt es direkt über Canonical für rund 80,- Euro. Der Kurs soll sich auf Ubuntu 7.10 beziehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-78%) 4,44€

vektor 15. Apr 2008

Mensch bist du komisch. Gähn...

Coffee 15. Apr 2008

... bis gestern hätte ich den KDE Bashern hier zugestimmt. Geschwindigkeit, Look & Feel...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /