Abo
  • Services:
Anzeige

OLG Thüringen: Google-Thumbnails verletzen Urheberrecht

Im konkreten Fall sah das Oberlandesgericht allerdings ausreichend Anhaltspunkte dafür, dass die Klägerin "rechtsmissbräuchlich" gegen Google vorgegangen ist. Die klagende Künstlerin hatte nämlich nicht einfach ein paar Bilder auf einer Website ins Internet gestellt, sondern ihre Website für die Nutzung durch Suchmaschinen optimiert. Dazu hatte die Künstlerin "anlockende" META-Tags im HTML-Code ihrer Website benutzt, "damit die Seite der Klägerin bevorzugt als Suchtreffer angezeigt wird". Daraus folgt in den Augen des Gerichts, dass die Klägerin "durch ihre Beeinflussung der META-Elemente im Rahmen der Programmierung ihrer Homepage [...] zu erkennen gegeben [hat], dass sie insgesamt am Zugriff durch Suchmaschinen interessiert ist. Sie darf sich dann auch nicht gegen ein Verfahren (also die Umgestaltung in thumbnails) wenden, das bei der Bildersuche üblich ist".

Anzeige

Das OLG deutet im Urteil sogar die Möglichkeit an, dass die Klägerin absichtlich ein "vom Senat für fraglich gehaltenes [...] schutzwürdiges Vertrauen geweckt" haben könnte, ohne das weiter auszuführen.

Fazit des Gerichts: Wer Suchmaschinenoptimierung vornimmt und anschließend den Suchmaschinenbetreiber verklagt, handelt "rechtsmissbräuchlich und treuwidrig im Sinne von § 242 BGB".

Die OLG-Entscheidung aus Thüringen setzt die Folge von Urteilen mit restriktiver Urheberrechtsauslegung im Internet fort, für die deutsche Gerichte bekannt sind. Zu begrüßen ist an dem Urteil - und auch am Urteil der Vorinstanz - die gründliche Auseinandersetzung mit der Praxis im Internet.

Das OLG-Urteil schafft insofern mehr Rechtssicherheit, als es sowohl den Suchmaschinenbetreibern als auch Urhebern vergleichsweise klare und praktikable Richtlinien für das Handeln im Internet vorgibt. Urheber müssen sich demnach entscheiden, ob es ihnen lieber ist, eine gute Suchmaschinenplatzierung oder einen maximalen Schutz ihrer Werke zu erreichen. Google und andere Suchmaschinen werden sich hingegen in Zukunft die META-Tags genauer anschauen müssen. Wo keine solchen sind, heißt es dann, Vorsicht walten zu lassen. [von Robert A. Gehring]

 OLG Thüringen: Google-Thumbnails verletzen Urheberrecht

eye home zur Startseite
Pingu 15. Apr 2008

Dies gilt aber nur für dauerhafte Installationen. Vorübergehende Installationen (wie...

Hupe 15. Apr 2008

Das wäre einfach nur fair :) Wenn sie nicht will, dass von ihren ach so wertvollen...

XDXDXDXDXDXDXDX... 15. Apr 2008

Es ist eher erstaunlich, was sich heutzutage alles als "Künstler/in" bezeichnen darf...

funky 15. Apr 2008

"Sie durfen diese Seite nur sehen wenn Sie einen Monitor mit einer nativen Auflösung von...

Macker Packer 15. Apr 2008

Manche haben wohl nicht genug zu tun und haben das Internet nicht verstanden. Wenn die...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. mission <one>, Neu-Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  2. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  3. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  4. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  5. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  6. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  7. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  8. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  9. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  10. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Kann Ubiquiti nur empfehlen...

    Snowi | 15:18

  2. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    Lumumba | 15:17

  3. Re: Lustig

    goelem | 15:16

  4. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Lumumba | 15:11

  5. Re: Fleischfarben?

    SirFartALot | 15:09


  1. 15:00

  2. 14:26

  3. 13:15

  4. 11:59

  5. 11:54

  6. 11:50

  7. 11:41

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel