• IT-Karriere:
  • Services:

Micron-Tochter Crucial bietet SSDs an

Stolze Preise im Webshop werden nur noch von Mtron-SSDs überboten

Schon seit Anfang des Jahres hat Crucial angekündigt, über seinen Webshop auch SSDs zu verkaufen. Nun können die 2,5-Zoll-SSDs in den Größen 32 und 64 GByte bei Crucial bestellt werden. Einen günstigen Einstieg bieten die SSDs der Micron-Tochter leider nicht. Im Gegenteil, sie sind teurer als die SSDs der meisten anderen Mitbewerber.

Artikel veröffentlicht am ,

SSD von Crucial
SSD von Crucial
Im Februar 2008 hat Micron zusammen mit Intel besonders schnelles SSDs angekündigt. Die jetzt angebotenen Flashspeicher für die S-ATA-Schnittstelle (3 GBit/s) gehören noch nicht dazu und sind langsamer, im Vergleich zu anderen SSDs aber immer noch sehr schnell. Die 82 Gramm leichten Crucial SSDs (PDF-Datenblatt) kommen laut Hersteller auf eine Datentransferrate von rund 100 MByte/s beim Lesen. Beim Schreiben verhalten sich die Modelle je nach Speicherkapazität unterschiedlich: Die 32-GByte-SSD soll 60 MByte/s erreichen, das 64-GByte-Modell nur 35 MByte/s.

Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

SSD-Kit
SSD-Kit
Wie von SSDs nicht anders zu erwarten, zeichnen sich die Speicher durch Robustheit, kurze Zugriffszeiten und geringe Leistungsaufnahme aus. Die 2,5-Zoll-SSDs sind 9,5 mm hoch und dürften somit in die meisten Notebooks passen. Crucial bietet im Shop, wie schon bei Arbeitsspeicher, auch ein Kompatibilitätstool an, das jedoch noch nicht so recht funktionieren will.

SSD-Kit
SSD-Kit
Günstig ist Crucials Einstieg in den SSD-Markt nicht. Das 32-GByte-Modell kostet knapp 600,- Euro, wer ein bisschen mehr Speicher braucht, zahlt happige 1.120,- Euro - jeweils inklusive der britischen Mehrwertsteuer. Teurer sind eigentlich nur noch SSDs von Mtron, die auch als Imation SSDs erhältlich sind.

Crucial verkauft die SSDs mit fünf Jahren Garantie und gibt eine MTBF (Mean Time Between Failures) von mehr als einer Million Stunden an. Für etwa 37,- Euro bietet der Speicherhersteller zusätzlich noch ein passendes Laufwerkskit an, mit dem sich die SSD in eine externe USB-SSD verwandeln lässt, die sich gleichzeitig über einen 3,5/5,25-Zoll-Adapter auch in PC-Gehäusen andocken lässt und die Daten dann via SATA-Schnittstelle bereitstellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,49€
  2. 15,99€
  3. 68,23€
  4. 6,49€

Iggy Pop 15. Apr 2008

Das einzige dem es in meinem Rechner noch das Maul zu stopfen gilt, sind die...

FitzZZ 15. Apr 2008

Ich habe die SSD von OCS im Einsatz... die Wärmeentwicklung liegt praktisch bei 0, es...

Intelco 15. Apr 2008

Das ist die Geschwindigkeit des SATA-Bus, was aber nicht heisst, dass die ausgereizt...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /