Abo
  • Services:
Anzeige

Delphi für PHP 2.0 vorgestellt

Neue PHP-Debugging-Funktion

CodeGear hat eine neue Version seiner Entwicklungsumgebung Delphi für PHP veröffentlicht. Darin soll die Datenbankanbindung verbessert worden sein und verschiedene Funktionen sollen dem Programmierer dabei helfen, seine Anwendungen auf Leistung zu optimieren.

Vor etwas mehr als einem Jahr stellte die Borland-Tochter CodeGear die erste Version der Delphi-PHP-Edition vor, um auch Webentwicklern eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) anbieten zu können. Delphi hat sich in der Vergangenheit vor allem als Software zur schnellen Anwendungsentwicklung (Rapid Application Development) einen Namen gemacht.

Anzeige

Datenbankverbindungen könnten in der neuen Version per Drag-and-Drop hergestellt werden und die Software stellt diese dann visualisiert dar. Die Verbindung selbst muss dabei nicht programmiert werden; Delphi für PHP 2.0 unterstützt MySQL, InterBase, MS SQL Server, Oracle, PostgreSQL, Informix, Sybase sowie SQL Anywhere und IBM DB2. Zudem werden nun HTML-Templates mit eingebettetem PHP-Code unterstützt.

Die von Delphi für PHP genutzte Open-Source-Komponentenbibliothek Visual Component Library (VCL) wurde ebenfalls erweitert und soll schneller arbeiten. Sie unterstützt auch andere PHP-Pakete und -Bibliotheken wie das Zend Framework. Neben Funktionen wie Code-Folding und einer integrierten Fehleranzeige wurde zudem eine neue PHP-Debugging-Funktion integriert und mit Performance-Profiling und -Tuning sollen Entwickler ihre Programme auf Schnelligkeit und Leistung optimieren können.

Die Windows-Software Delphi für PHP 2.0 soll ab sofort verfügbar sein. Bis Juni 2008 verlangt CodeGear 178,- Euro für die Software, das Update kostet 130,- Euro.


eye home zur Startseite
Leo 16. Apr 2008

Du siehst an seinem Namen, dass es nur ein Troll ist.

erics 15. Apr 2008

Klar, kann man das debuggen. Der Debugger arbeite aber ja nur lokal. Aber weshalb, warum...

warum --- 15. Apr 2008

...und nicht der NotePad oder ein anderer Guter Editor. Worin bestehen die Vorteile? Sind...

erics 15. Apr 2008

Ich stimme Dir in allen Punkten zu 100% zu. Über ein Grace Update sollte die Firma für 1...

Intelco 15. Apr 2008

Danke an progi / Stefan Kehrer, jetzt habe ichs verstanden!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel