Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung arbeitet an Profi-DSLR mit Vollformatsensor

Partner Pentax hatte bisher keine Vollformatpläne angekündigt

Noch vor kurzem hieß es seitens Pentax, dass man derzeit nicht über eine Vollformat-Spiegelreflexkamera nachdenkt. Nun wurde bei einem Pressegespräch bekannt, dass Samsung die Entwicklung einer Profi-Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor aufgenommen hat. Samsung ist Pentax' Partner im DSLR-Geschäft.

Die bisherigen Angebote von Samsung und Pentax sind bis auf einige Gehäusedetails und die Menüoberfläche praktisch baugleich. So wird die aktuelle GX-20 von Samsung von Pentax als K20D verkauft. Sie beinhaltet einen CMOS-Sensor in APS-C-Größe, der deutlich kleiner als ein möglicher Vollformatsensor ist und 14 Millionen Pixel Auflösung bietet.

Anzeige

Das eigentlich aus der analogen Fotozeit stammende Format APS-C ("Advanced Photo System Classic") bietet zwar das gleiche Seitenverhältnis wie ein Kleinbild-Film, allerdings ist es mit 22,5 x 15,0 mm (z.B. bei Canon/Pentax/Samsung) gegenüber dem KB-Film (24 x 36 mm) deutlich kleiner. Vollformatsensoren bieten mehrere Vorteile: Sie bringen auf mehr Fläche mehr Pixel unter, sorgen in der Regel für weniger Bildrauschen und weisen keine sogenannte Ausschnittsvergrößerung (Crop-Faktor) auf.

Bei kleineren Sensoren und normalen Kleinbild-Objektiven wird nur der innere Teil des Lichtkreises aufgenommen, den das Objektiv projiziert. Dieser Ausschnitt wirkt wie eine Vergrößerung bzw. die Aufnahme mit einer längeren Brennweite. Den gleichen optischen Effekt kann man erzielen, wenn man ein Foto beschneidet. So kommt es, dass ein 50-mm-Objektiv (KB) bei APS-C-Sensoren eine scheinbare Brennweite von 80 mm (Formfaktor 1,6) aufweist.

Einen Nachteil haben Vollformatsensoren allerdings: Sie sind so teuer, dass sie nur in Profikameras eingesetzt werden können. Ein Hersteller, der seinen Kunden Objektive verkauft, die auf den APS-C-Sensor hin zugeschnitten sind und bislang verlauten ließ, dass man keine Vollformatkamera anbieten will, dürfte allerdings Probleme mit seiner Glaubwürdigkeit bekommen.

Die Neuigkeiten kamen in einem inoffiziellen Gespräch mit einem leitenden Samsung-Mitarbeiter bei einem Event in Seoul zutage, bei der Journalist Barney Britton vom Fachmagazin Amateur Photographer (AP) anwesend war. Kyong-Kook Shin, Assistant-Manager bei Samsungs Digitalkamera-Marketing, teilte mit, dass das Unternehmen an einem Vollformat-CMOS-Sensor für professionelle Kameras arbeitet.

Wann die Kamera bzw. der Sensor auf den Markt kommen wird, ist noch vollkommen offen. Die Zusammenarbeit mit Pentax will Samsung dem Vernehmen nach aufrechterhalten.


eye home zur Startseite
demon_driver 16. Apr 2008

Auf jeden Fall. Wer Rauscharmut bei ISO 3200 oder gar mehr braucht, kommt um einen gro...

Der scharfe Klausi 15. Apr 2008

Weil die Industrie händeringend nach einem Formatstandard sucht, dessen Anwendung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel