Fonie: Kostenlose Internettelefonie im Browser

Auch Videotelefonate werden unterstützt

Mit Fonie ist eine Webseite gestartet, über die sich kostenlos Internettelefonate abwickeln lassen. Aber auch Videotelefonate sind darüber möglich. Eine Installation einer separaten Software ist nicht erforderlich. Zur Nutzung wird lediglich ein Flash-Player benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Fonie setzt auf Adobes Real Time Messaging Protocol (RTMP) und nutzt dafür das bisher unveröffentlichte Open-Source-Projekt pikeRTMP. Um ein Internettelefonat zu starten, wird die Fonie-Webseite aufgerufen und der Nutzer erhält einen Link, den er dem Gesprächspartner schickt. Sobald dieser den erhaltenen Link ebenfalls im Browser öffnet, kann das Internettelefonat beginnen. Dabei wird auch die Übertragung von Videobildern unterstützt.

Stellenmarkt
  1. System Requirement Analyst (m/w/d)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Senior IT Specialist Global Infrastructure Operations (m/f/d)
    GAZPROM Germania GmbH, Berlin
Detailsuche

Fonie ist kostenlos nutzbar, was auch dauerhaft der Fall sein soll.

Der Dienst ist erst vor kurzem gestartet, so dass er noch schrittweise ausgebaut wird. So soll es Ende April oder Anfang Mai 2008 eine Funktion namens "Eigene Seite" geben, über die man sich anrufen lassen soll. Der Nutzer wird zunächst per E-Mail informiert, wenn jemand anruft. In einem späteren Schritt soll auch die Benachrichtigung über Jabber und andere Instant-Messaging-Dienste möglich sein. Zudem ist ein Benachrichtigungs-Widget für MacOS X sowie Windows Vista angedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


christian@fonie 19. Jun 2008

fonie.de geht jetzt auch unter Linux einwandfrei! Siehe http://blog.fonie.de/2008/orks-vs...

Wolfgang Lentsch 25. Mai 2008

fix124 15. Apr 2008

Für was soll das jetzt gut sein ?,das existiert doch alles schon lange ,nur unter anderem...

mgz 15. Apr 2008

Das mag sein, wenn man sich auch wirklich sehen kann. Meine Freundin und ich sind...

jojo@fonie 15. Apr 2008

Ich nehme mal an, dass du Linux benutzt oder mit jemanden telefonierst der Linux hat. Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /