Abo
  • IT-Karriere:

Fraunhofer Gesellschaft und MIT kooperieren

Gemeinsames Institut zur Entwicklung nachhaltiger Energietechniken

Die deutsche Fraunhofer Gesellschaft hat mit dem Massachusetts Institute of Technology eine Kooperation vereinbart. Die deutsche Gesellschaft zur Forschungsförderung und die US-amerikanische Universität wollen gemeinsam ein Zentrum für nachhaltige Energiesysteme im US-Bundesstaat Massachusetts aufbauen. Eine entsprechende Vereinbarung haben die beiden Partner am 12. April 2008 getroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vereinbarung wurde am Rande einer vom Massachusetts Insitute of Technology (MIT) veranstalteten Konferenz über Energie im Beisein der MIT-Präsidentin Susan Hockfield, des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier sowie von Ian Bowles, Energie- und Umweltminister des Staates Massachusetts, bekanntgegeben. Sie wurde von Eicke Weber, dem Leiter des Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), und Ernie Moniz, dem Chef der MIT Energy Initiative, unterzeichnet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Das "MIT-Fraunhofer Institute for Sustainable Energy Systems", das nahe dem Campus des MIT entstehen wird, soll sich in erster Linie mit der Entwicklung neuer Solarmodule und von Baumaterialien beschäftigen, die eine bessere Energieeffzienz von Gebäuden ermöglichen.

"Unter Gouverneur Deval Patrick beabsichtigt der Staat Massachusetts führend in sauberen Energietechniken zu werden", sagte Energieminister Bowles. Das Gemeinschaftsinsitut sei ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Das Institut wird mit 5 Millionen US-Dollar vom Staat Massachusetts und mit 1 Million US-Dollar vom Stromnetzbetreiber National Grid unterstützt.

In einer Ansprache auf der Konferenz mahnte laut CNet.com John Doerr, ein bekannter Risikokapital-Manager bei der Beteiligungsgesellschaft Kleiner, Perkins Caufield and Byers, mehr Tempo bei der Entwicklung grüner Techniken an. Der Fortschritt sei in den letzten fünf Jahren zwar atemberaubend, reiche aber nicht aus, um das Problem der globalen Klimaerwärmung zu lösen. Ein Grund sei, dass noch zu wenig Geld in diesen Bereich investiert werde. Obwohl alternative Energien der Sektor mit dem größten Wachstum an Investitionen seien, fließe immer noch mehr Risikokapital in IT- und Biochtechnologie-Unternehmen.

Hart ging Doerr mit der US-amerikanischen Regierung ins Gericht. Er warf ihr vor, im Jahr 2007 nicht einmal 1 Milliarde US-Dollar in die Forschung und Entwicklung erneuerbarer Energien investiert zu haben. Das sei weniger, als der Ölgigant Exxon an einem Tag einnehme. Die 5 Millionen US-Dollar, die die Regierung in die Erdwärme-Forschung steckt, bezeichnete er als "so niedrig, dass es beinahe kriminell ist". Kleiner, Perkins Caufield and Byers beteiligt sich an dem Programm "Entrepreneur in Residence" des US-Energieministeriums. Ziel des Programms ist, die Entwicklung neuer Energietechniken zu fördern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /