Abo
  • Services:

Auch ZDF ab 2010 im HDTV-Regelbetrieb

Anlässlich der Olympischen Spiele in Kanada geht es bei ARD und ZDF los

Noch bis 2010 müssen sich Besitzer moderner Flachbildfernseher und Projektoren gedulden, ab dann will neben der ARD auch das ZDF auf Seiten der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender regulär in hoher Auflösung senden. Im Rahmen eines Symposiums der Deutschen TV-Plattform erklärte ZDF-Intendant Markus Schächter: "Die Zeit ist reif für HDTV, für eine wichtige Säule in der veränderten digitalen Welt."

Artikel veröffentlicht am ,

Schächter betonte, dass das ZDF schon jetzt einen beachtlichen Programmstock in "echtem" HDTV schaffe, der den Einstieg in den Regelbetrieb ab 2010 erleichtern werde. Der Startschuss in den HDTV-Regelbetrieb soll im Februar 2010 nicht nur bei der ARD, sondern auch beim ZDF mit der Übertragung der Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver fallen. Zuvor werde mit den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im August 2009 in Berlin die Vorbereitungsphase eingeläutet - als Host Broadcaster werde das ZDF dann weltweit ein HD-Signal anbieten. International ist das allerdings nichts Besonderes mehr, Deutschland ist im Bereich HDTV ein Nachzügler.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Laut ZDF-Intendant Schächter ist die bisherige Zurückhaltung der öffentlich-rechtlichen Sender auf dem Weg zu HDTV durch "die realen Entwicklungen am Markt inzwischen bestätigt". Vermutlich spielt er auf die noch teure Technik auf Seiten der Sender und die erst zögerliche und mittlerweile schnellere Verbreitung HDTV-fähiger Flachbildfernseher an. Doch die Digitalisierung der kompletten Produktions- und Übertragungskette bis hin zu den Endgeräten sorge in naher Zukunft dafür, dass die Voraussetzungen für eine Einführung von HDTV deutlich besser seien als in früheren Jahren, heißt es seitens des ZDF.

Dennoch sind die Privatsender ProSieben und Sat.1 erst kürzlich aus Kostengründen wieder aus HDTV ausgestiegen - da noch zu wenige Zuschauer die Sendungen in HD empfangen könnten. Bis 2010 dürfte sich das aber geändert haben.

Auf dem 17. Symposium der Deutschen TV-Plattform diskutieren Fernsehschaffende und Industrievertreter, Techniker und Manager über den Weg zu HDTV. Die Deutsche TV-Plattform ist ein Zusammenschluss von Programmherstellern und -anbietern, privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, Netzbetreibern, Bundesministerien und Landesregierungen, Forschungsinstituten und anderen mit der Zukunft des Fernsehens befassten Unternehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Motorola Moto G5 für 99€ und Nokia 5 für 129€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

assfresser 23. Apr 2008

Um 1 kg Fleisch zu produzieren wenn du noch einmal kacken gehst, zeige ich dich an wegen...

c & c 14. Apr 2008

Aber er ist doch sooo eine gute einschlafhilfe :-)

nate 14. Apr 2008

Nein. Der Sprung von 25 auf 50 fps macht sich noch einmal deutlich in Form von...

gezauswegsucher 14. Apr 2008

Werbung in HDTV :D . Evtl. rechtfertig es einen Austritt aus der GEZ, da ich HDTV ja...

Johnny Cache 14. Apr 2008

Zum einen wäre alles bis auf dem Receiver immer noch kompatibel weswegen ein fließender...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /