Abo
  • Services:

Für Grafiker: 26- und 30-Zoll-LCDs von LG

W2600HP und W3000H für Ende April 2008 angekündigt

LG Electronics hat zwei Breitbild-LCDs vorgestellt, die mit Bilddiagonalen von 26 bzw. 30 Zoll sowie erweitertem Farbraum für Grafik- und Designanwendungen gedacht sein sollen. Zwar kommen keine TN-, sondern hochwertigere S-IPS-Panels zum Einsatz, bei der Hintergrundbeleuchtung wird aber leider noch nicht auf LEDs gesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

LGs W00-Breitbildserie
LGs W00-Breitbildserie
Das neue 26-Zoll-LCD weist die für diese Größenklasse üblichen 1.920 x 1.200 Bildpunkte auf. Neben dem erweiterten Farbraum von 102 Prozent NTSC, einer Helligkeit von 400 cd/qm und Blickwinkeln von 178 Grad nennt LG auch ein Kontrastverhältnis von 1000:1 (statisch) bis zu 5000:1, abhängig vom eingestellten DFC-Bildmodus. Die Reaktionszeit gibt LG mit 5 ms (Grau-zu-Grau) an. Der W2600HP verfügt über einen VGA- und einen HDCP-fähigen DVI-D-Anschluss.

Stellenmarkt
  1. STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna

Der 30-Zoller W3000H bringt es auf 2.560 x 1.600 Pixel. Auch hier betragen die Blickwinkel 178 Grad und die Reaktionszeit liegt ebenfalls bei 5 ms (Grau-zu-Grau) bzw. 12 ms (ISO). Allerdings ist der Farbraum auf 115 Prozent NTSC erweitert. Das Kontrastverhältnis ist mit 1000:1 (statisch) bis zu 3.000:1 (mit DFC) ebenso wie die Helligkeit von 370 cd/qm etwas kleiner. LG nennt eine Pixeldichte von 101,4 ppi, was auch anspruchsvollen Grafiken genüge, so der Hersteller. Als Anschluss gibt es einen HDCP-fähigen Dual-Link-DVI-D-Anschluss.

Beide LCDs sind mit S-IPS-Panel (Super In Plane Switching) bestückt, es kommt also kein billiges TN-Panel zum Einsatz. Ein PVA-Panel ist es allerdings auch nicht, diese sind jedoch auch sehr teuer. Die Panels der beiden Displays sind auf einem höhenverstellbaren Dreh- und Neige-Fuß angebracht. Die Display-Bedienung erfolgt über berührungsempfindliche Sensortasten. Ein USB-Hub mit zwei Ports finden sich ebenfalls im schwarzen Rahmen.

Laut LG werden beide Breitbild-LCDs ab Ende April 2008 im Handel erhältlich sein: der W2600HP (26 Zoll) für 1.099,- Euro, der W3000H für 1.699,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

SKLASSE 14. Apr 2008

Wenn Dein Zimmer zu klein für einen 24"er ist, solltest Du mit Deinen Eltern mal über...

S-Klasse 14. Apr 2008

Dann brauchst Du halt ein 20 Meter langes Büro und einen Feldstecher um die Displays zu...

S-Klasse 14. Apr 2008

Oder eine LG Waschmaschine? Deshalb sieht sein Bild auch so verwaschen aus...

Sklasse 14. Apr 2008

Kannst wetten, dass das "nur" ein VA Panel ist, wenn es von Samsung kommt. Bei LG würde...

oni 13. Apr 2008

IMHO ist "Bildschirme senkrecht aufstellen" nur dann sinnvoll, wenn die Auflösung sowieso...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /