Abo
  • Services:

Handy-Versorgung in ICEs wird verbessert

1.495 ICE-Wagen erhalten neue Repeater für alle Handy-Netze

Die Deutsche Bahn will die Handy-Verbindungen in ICEs verbessern und ein störungsfreies Telefonieren in hoher Qualität und ohne Verbindungsabbrüche ermöglichen. In Kooperation mit den vier deutschen Mobilfunknetzbetreibern werden die Züge dazu mit neuen Repeatern ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 250 ICE-Züge erhalten ab Mai 2008 neue Repeater. Die Umrüstung der 1.495 Wagen soll rund drei Jahre dauern und wird in Kooperation mit T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 durchgeführt. So sollen künftig Telefonate aus dem ICE über alle GSM-Netze in Deutschland unterstützt werden, nachdem die Mobilfunkanbieter in den letzten Jahren bereits zusätzliche Sendemasten entlang wichtiger Fernverkehrsstrecken aufgestellt haben.

Allerdings ist auch in Zukunft das Telefonieren in Ruhebereichen und in den Bordrestaurants nicht erwünscht. Die Ruhezonen umfassen entweder den ganzen Wagen oder werden durch eine Trennwand abgegrenzt und sind durch Piktogramme gekennzeichnet. Kunden der Bahn können bei der Platzreservierung festlegen, ob sie in einem Handy- oder Ruhebereich sitzen möchten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

Joshua Klein 14. Apr 2008

Hat jemand Informationen dazu, ob die Repeater auch EDGE und HSPA unterstützen werden?

SPHolzi 14. Apr 2008

Ich denke der erste Schritt wäre mal, den Reisenden (Kunden = König liebe Bahn) die...

SPHolzi 14. Apr 2008

Der Blockwart ist eben immernoch in unserer Mentalität - und äussert sich in farbig...

SPHolzi 14. Apr 2008

Das könnte wohl daran liegen, dass man bei der Reservierung zwar zwischen Großraum- und...

SPHolzi 14. Apr 2008

Was heute "insider" heißt, hieß wohl früher mal Schleichwerbung...


Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


      •  /