WiMAX-Express-Karte von Siemens mit bis zu 20 MBit/s

Karte funktioniert auf 2,5 GHz und 3,5 GHz

Siemens bietet eine Express-Karte für den schnellen Datenempfang via WiMAX an. Mit der Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX sollen Nutzer unterwegs mit einer Datenrate von bis zu 20 MBit/s ins Internet gehen können.

Artikel veröffentlicht am , yg

Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX von Siemens
Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX von Siemens
Die Karte basiert auf dem Standard IEEE 802.16-2005 und entspricht der Wave-2-Spezifikation einschließlich MIMO (Multiple Input / Multiple Output) A und B. Die Karte arbeitet auf den Frequenzbändern 2,5 und 3,5 GHz. Sie unterstützt den Idle-Mode des Computers und soll dadurch im Stand-by-Betrieb den Stromverbrauch verringern. Mit Hilfe eines Adapters lässt sich die Express-Karte auch über USB 2.0 oder via PC-Karten-Steckplatz betreiben. Um die WiMAX-Karte auf dem Notebook zum Laufen zu bekommen, muss der Nutzer passende Treiber installieren.

Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX von Siemens
Express-Karte Gigaset SE68 WiMAX von Siemens
Die Gigaset SE68 WiMAX von Siemens soll ab Sommer 2008 in den Handel gelangen. Was sie kosten wird und ob sie von den Netzbetreibern subventioniert wird, hat der Hersteller noch nicht verraten. Bislang ist WiMAX in Deutschland noch nicht groß ausgebaut: Alcatel-Lucent wollte bis Anfang 2008 ein kommerzielles WiMAX-Netz im Saarland errichtet haben. Aber auch Deutsche Breitband Dienste bieten fleckenweise WiMAX an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. PCR-Testzentren: Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht
    PCR-Testzentren
    Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht

    Die Termine von Tausenden Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt.

  2. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  3. Taotronics und Vava: Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen
    Taotronics und Vava
    Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen

    Nicht nur Ravpower, auch Taotronics und Vava wurden von Amazon aus dem Angebot gestrichen. Der Onlinehändler geht stärker gegen Fake-Bewertungen vor.

King Troll 14. Apr 2008

Ja, aber aus den Saurier-Eiern sind dann Saurier geworden und keine Hähnchen - in...

metoo 11. Apr 2008

allerdings ist's jetzt wieder ok!


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /