Koch Media verrät Details zum hauseigenen MMOG

Publisher entwickelt Onlinespiel "7 Million" in Echtwelt-Szenario

Erst kürzlich gab Koch Media bekannt, in ein eigenes Massively Multiplayer Online Game (MMOG) zu investieren - jetzt veröffentlichte der Münchner Publisher erste Details des Projekts: Es heißt "7 Million" und ist nicht in den sonst üblichen Science-Fiction- oder Fantasy-Szenarios angesiedelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits Ende 2008 will Koch Media über sein Label Deep Silver das Onlinespiel "7 Million" veröffentlichen; aus nicht näher bekannten Gründen schreibt die Firma den Titel übrigens ohne Leerzeichen - also "7Million". Das MMOG ist in einer modernen Umgebung angesiedelt, die Parallelen zur echten Welt aufweist. Um eine direkte Nachbildung unserer Erde soll es sich allerdings auch nicht handeln, um den Spielern Platz für Fantasie und den Entwicklern mehr Freiräume zu lassen. Trotzdem eine ungewöhnliche Entscheidung - schließlich sind Spiele mit aktuellem Szenario gewöhnlich aufwendiger und teurer in der Entwicklung.

Stellenmarkt
  1. Fachkraft für IT-Support & IT-Materialverwaltung (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Konfigurierer (m/w/d) Schwerpunkt dynamische Konfiguration
    KRONES AG, Neutraubling (bei Regensburg)
Detailsuche

7 Million soll weltweit erscheinen und sich an Hardcore- wie an Gelegenheitsspieler richten. "Wir sind sicher, auch ohne Schwerter und Schilde viele erfahrene, aber auch neue Spieler begeistern zu können", sagte Sebastian Lindig, Senior Manager der Abteilung New Media Development bei Koch Media.

Um die Entwicklung kümmern sich die österreichischen Studios Cliffhanger Productions und Team Vienna. Cliffhanger Productions war an den ebenfalls von Koch veröffentlichten Titeln Gothic 3 und Spellforce 2 beteiligt, Team Vienna besteht aus ehemaligen Mitgliedern von Rockstar Vienna.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chthon 14. Apr 2008

Da das böse Management den Entwicklern immerhin mehr als ein zusätzliches Jahr, und auch...

never... 13. Apr 2008

100%

Ichnicht 12. Apr 2008

Ist SecondLife nicht ein MMOG?

*kicher* 11. Apr 2008

[...] aus nicht näher bekannten Gründen schreibt die Firma den Titel übrigens ohne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Artikel
  1. Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
    Führung in der IT
    Über das Unentbehrlichsein

    Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
    Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

  2. Elektroauto: XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen
    Elektroauto
    XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen

    XPeng hat technische Details zu seinem elektrischen SUV G9 veröffentlicht. Das Elektroauto soll sich besonders schnell laden lassen.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Neuer MM-Flyer • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /