Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-Armbanduhr mit Megapixel-Kamera und Mediaplayer

Bluetooth sorgt für drahtlose Musikübertragung auf ein Stereo-Headset

Der niederländische Anbieter Van Der Led hat eine Handy-Armbanduhr namens MW2 vorgestellt, die trotz 1,3-Megapixel-Kamera, Radio und Mediaplayer nicht allzu dick geraten ist. Und niemand muss Angst haben, dass aus seiner Uhr Musik dudelt: Die Songs gelangen drahtlos via Bluetooth auf passende Stereo-Headsets.

MW2 von Van Der Led
MW2 von Van Der Led
Die 62 x 45,5 x 17,6 mm messende MW2 bietet einen Touchscreen mit 1,3 Zoll Bilddiagonale, der bis zu 262.144 Farben darstellt. Zur Auflösung liegen keine Angaben vor. Eine Tastatur im Armband dient zum Tippen von SMS oder zur Eingabe von Telefonnummern. Ein Telefonbuch steht natürlich auch zur Verfügung, Kontaktdaten können dort wie bei fast jedem modernen Handy auch mit Fotos hinterlegt werden. Daneben gibt es noch eine Kalender- und eine Aufgabenliste. Zudem kann der Nutzer den Vibrationsalarm aktivieren, so dass man die Uhr auch in einer Besprechung tragen kann, ohne unangenehm aufzufallen.

Anzeige

MW2 von Van Der Led
MW2 von Van Der Led
Zur 1,3-Megapixel-Kamera liegen keine näheren Angaben vor, insbesondere hat der Hersteller nicht verraten, ob sie mit Autofokus arbeitet. Das Handy spielt Musikdateien im Format MP3 und Videos als MP4-Datei ab, zudem zeichnet sie Töne oder kurze Gesprächsnotizen auf. Daten aus dem Internet lassen sich per WAP-Browser abrufen. Zum internen Speicher liegen keine Angaben vor, er soll jedoch erweiterbar sein. Der Datenabgleich mit dem PC kann über Bluetooth oder die USB-Schnittstelle erfolgen.

Die Handy-Armbanduhr funkt auf den vier GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS. Laut Hersteller soll der Akku etwa 5 Stunden lang für Telefonate durchhalten, die Stand-by-Zeit gibt Van Der Led mit etwa 10 Tagen an. Die MW2 kostet ohne Vertrag 299,99 Euro und zum Lieferumfang gehören ein Bluetooth-Headset sowie Ladegeräte für das Headset und die Uhr. Die Handy-Armbanduhr kann online bestellt werden und soll ab dem 14. April 2008 ausgeliefert werden. Auch bei specialphones.eu gibt es die Handy-Armbanduhr - sie kostet dort sogar ein Drittel weniger.


eye home zur Startseite
SoJiro 30. Mai 2008

So. Erstmal kostet die Uhr mit Versand 314€. Dann kommen nochmal 63€ dazu falls der Zoll...

It's Me 12. Apr 2008

Ich würde persönlich meine Armbanduhr (Traser P 5900 Type 3) bevorzugen da ich eher...

nativ... 11. Apr 2008

Camera 1,3 megapixel, the max photo output is 1280*960 auf meiner seite schon (:

nativ... 11. Apr 2008

Man muss uach bedenken, dass es einen "slot" für die SIM geben muss, wird wohl kaum nur...

Käsekuchen 11. Apr 2008

Auf der Homepage steht 70 (vermute mal Gramm ?)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 47,99€
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Faksimile | 20:58

  2. Re: Was für ein Schwachsinn

    deefens | 20:58

  3. Private Unternehmen sind doch nicht hier die...

    Tapirleader | 20:54

  4. Re: Upgrade Prozedere

    Astorek | 20:53

  5. Re: Technische Details

    confuso | 20:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel