Abo
  • Services:

Fotos nisten sich perspektivgerecht in Google Earth ein

2D-Fotos in 3D-Landschaften einpassen

Forscher der Universität of Southern California entwickeln ein System mit dem Namen Viewfinder, mit dem Fotos in Google Earth eingefügt werden können. Die Bilder werden von Viewfinder in die 3D-Landschaft von Googles Städtemodellen so eingepasst, dass sie perspektivisch passen. Dazu ist die Mithilfe des Fotografen notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 2D-Fotos werden nicht automatisch analysiert und in die 3D-Modelle eingefügt - diese Arbeit muss manuell erledigt werden, indem das Bild solange verschoben wird, bis der ungefähre Standort gefunden ist, von dem aus fotografiert wurde.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Nun wird das Foto in die 3D-Grafik eingepasst - entweder mit Höheneingabe oder unter der Annahme, dass die Aufnahme vom Boden aus auf Augenhöhe fotografiert wurde. Letzteres Eingabeverfahren wäre natürlich deutlich einfacher zu bewerkstelligen, im Zweifelsfall aber ungenau.

Am Ende der Entwicklung von Viewfinder könnte eine Mischung aus Flickr und Google Earth entstehen, die es den Nutzern erlaubt, ihre Bilder in ein virtuelles Abbild der Welt einzufügen. Flickr und andere Bilderdienste unterstützen zwar Geotagging, aber dabei wird das Fotomaterial nur auf die Karte gepinnt.

Eine öffentliche Version der bisherigen Entwicklung des Viewfinders, der in einem Webbrowser läuft, steht noch aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 1,29€

kabbalah 24. Mär 2009

ist mittlerweile auch für jedermann zugänglich http://photosynth.net/

FunkyChicken 12. Apr 2008

Einfach mal Microsoft Virtual Earth installieren, in eine Großstadt zoomen (oder...

~nendaz 11. Apr 2008

uiii, bashd xD


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /