Abo
  • IT-Karriere:

Testversion von Microsofts neuem Robotics Studio

Roboter-Wettkämpfe in virtuellen Welten

Microsoft hat auf der "RoboBusiness Conference and Exposition" in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania eine neue Testversion seines Roboter-Betriebssystems "Robotics Studio" veröffentlicht. Diese soll nun von Partnern, Kunden und Entwicklern getestet werden. Die endgültige Version soll im Lauf des Jahres 2008 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version des Roboter-Betriebssystems mit dem Namen "Robotics Developer Studio 2008" weist laut Microsoft einige Verbesserungen auf. So seien unter anderem das verteilte Rechnen und die Geschwindigkeit verbessert worden, so dass Dienste nun deutlich schneller geladen werden. Das Wort "Developer" habe Microsoft in den Titel aufgenommen, um zu verdeutlichen, dass das Unternehmen das Ziel verfolge, die Entwicklung von Software für Roboter zu unterstützen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln

Wie die beiden ersten Versionen ist auch die neue Variante für nicht-kommerzielle Zwecke kostenlos. So will Microsoft auch weiterhin nicht nur kommerzielle Roboter-Entwickler, sondern auch Wissenschaftler und ambitionierte Hobby-Robotiker ansprechen.

Interessenten können ihre eigenen Entwicklungen testen, indem sie am Roboter-Turnier "RoboChamps" teilnehmen. Die Webseite verlangt allerdings die Installation des Browser-Plugins Silverlight. Microsoft hat das Turnier zum Start der Software ins Leben gerufen. Dabei müssen simulierte Roboter, die auf dem "Robotics Developer Studio 2008" basieren, verschiedene Aufgaben in virtuellen Welten erledigen.

Der erste Wettkampf, bei dem der Roboter durch ein virtuelles Labyrinth navigieren muss, startet am 21. April 2008. In einem der kommenden Wettkämpfe müssen Roboter-Autos selbstständig ihren Weg durch eine virtuelle Stadt finden, ähnlich wie bei der von der DARPA ausgerichteten Urban Challenge.

Die RoboChamps stehen professionellen Entwicklern ebenso wie Hobby-Robotikern offen. Als Preise winken unter anderem Roboter von Lego und iRobot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

copious 11. Apr 2008

Auf was hast du geantwortet, auf den Punkt? :)

copious 11. Apr 2008

... ob ich das nicht für meinen Roboter http://www.copious.de/?c...

So Nie 10. Apr 2008

http://robocode.sourceforge.net/


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /