Preisrutsch: Mobiltelefon mit WLAN-VoIP für 86,- Euro

Tri-Band-Mobiltelefon ohne SIM-Lock

Der VoIP-Provider Sipgate bietet das Dual-Mode-Handy "Pirelli DP-L10" zu einem Drittel des normalen Preises an und verlangt dafür mit Versandgebühren 86,- Euro. Dabei handelt es sich um ein GSM-Triband-Handy, das per WLAN als VoIP-Telefon genutzt werden kann. Das Mobiltelefon kommt ohne SIM-Lock und ist somit in allen deutschen Mobilfunknetzen nutzbar.

Artikel veröffentlicht am , yg

Pirelli DP-L10
Pirelli DP-L10
Das Pirelli-Handy misst 106 x 46 x 18 mm und wiegt 98 Gramm. Im Mobilfunk-Modus kann der Besitzer alle vier deutschen Mobilfunknetze verwenden, wobei die drei GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt werden. Ansonsten kommuniziert der Kunde per Voice over IP (VoIP) über eine WLAN-Verbindung und kann dafür bis zu fünf WLAN-Hotspot-Zugänge abspeichern. Das Mobiltelefon verrät zudem, ob sein Besitzer günstiger via Mobilfunk oder via VoIP telefoniert. Ist kein WLAN-Hotspot vorhanden, kann der Nutzer sich Anrufe auf die Ortsrufnummer seines VoIP-Anschlusses aufs Handy umleiten lassen.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Das Pirelli DP-L10 bietet ein 1,5-Zoll-Display mit bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Zudem besitzt das Gerät eine VGA-Kamera und ein Telefonbuch für 500 Einträge, das sich mit Microsofts Outlook synchronisieren lässt. Als Nachrichten lassen sich SMS, MMS und E-Mails empfangen und verschicken, zum Surfen steht nur ein Browser nach WAP 2.0 zur Verfügung. Die Verschlüsselung der WLAN-Verbindung erfolgt wahlweise per WEP, WPA oder WPA2 und dabei wird 802.11b/g unterstützt.

Im WLAN-VoIP-Betrieb kann mit einer Akkuladung bis zu 2,5 Stunden lang telefoniert werden, die Standby-Zeit wird im WLAN-Modus mit etwas mehr als 6 Tagen angegeben. Die Bereitschaftszeit bleibt gleich, auch wenn sich das Gerät dabei ins Mobilfunknetz eingebucht hat. Drastisch verringert sich die Standby-Dauer aber, wenn kein WLAN-Hotspot in der Nähe ist, so dass der Akku dann schon nach rund 30 Stunden leer ist. Im reinen Handy-Betrieb reicht der Akku für Dauergespräche von bis zu 4 Stunden und im Standby-Modus muss der Akku nach etwa 7,5 Tage wieder aufgeladen werden.

Das GSM- und VoIP-Handy Pirelli DP-L10 kostet derzeit 79,- Euro ohne Vertrag. Hinzu kommen Versandgebühren in Höhe von 6,95 Euro, so dass sich ein Kaufpreis von 85,95 Euro ergibt. Wer einen Jahresvertrag im Tarif Sipgate Plus Flat über 10,80 Euro pro Monat abschließt, zahlt für das Gerät 49,- Euro plus Versandkosten, so dass das Mobiltelefon dann 55,95 Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Geschäft 09. Dez 2008

Lach das hast du doch letztes mal schon mal gepostet ^^ Aber leider ist es so: "So läuft...

Features 09. Dez 2008

Mehr als das genannte kann es sicher nicht, oder? Surfen und das nicht nur wap und...

Anonymer Nutzer 14. Apr 2008

Ich frag mich halt, ob man sich mit dem Telefon überhaupt anmelden kann oder ob man da...

welle 12. Apr 2008

OpenMoko Coming soon!

DaM 11. Apr 2008

http://www.3skypephone.com/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /