Abo
  • Services:
Anzeige

Universal Music will Verkauf gebrauchter CDs einschränken

Am 7. April 2008 hat die EFF im laufenden Verfahren in einem Schreiben an das Gericht dargelegt, warum Universal Musics Argumentation gegen das US-Urheberrecht verstößt. Dazu wiederum Fred von Lohmann: "Wenn es Universal Music gelingt, den Weiterverkauf von CDs mit einem einfachen Aufdruck 'nicht für den Weiterverkauf' zu stoppen, dann öffnet das weiteren restriktiven Aufdrucken auf CDs, Büchern und DVDs Tür und Tor. Plattenfirmen haben kein Recht, Verbrauchern ihre First-Sale-Rechte durch ein paar Aufdrucke auf ihren Produkten wegzunehmen."

Anzeige

Der Aufdruck auf den meisten der von Universal Music verteilten Promo-CDs lautet: "Diese CD ist Eigentum der Plattenfirma und wird an den Empfänger ausschließlich für den persönlichen Gebrauch lizenziert. Die Annahme dieser CD stellt eine Vereinbarung darüber dar, den Bedingungen dieser Lizenz Folge zu leisten. Der Weiterverkauf oder die Weitergabe ist nicht gestattet und kann laut [...] Gesetz bestraft werden."

Universal Music selbst hat am 7. April 2008 beim Gericht schriftlich beantragt, den Fall abzuschließen und zu ihren Gunsten zu entscheiden, weil die "First Sale Doctrine" "auf die lizenzierten UMG-Promo-CDs keine Anwendung finden könne". Das Gericht "muss sich deshalb mit dieser Frage nicht weiter beschäftigen", schreiben die Universal-Anwälte. Bei der Erteilung der Lizenz hätte "keine Besitzübertragung stattgefunden", auf die sich Augusto berufen könnte. "In diesem Fall verstößt der Verkauf der Lizenz [...] gegen das Verbreitungsrecht und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar."

Das Gericht wird in der Sache voraussichtlich im Mai 2008 zu einer Entscheidung kommen. [von Robert A. Gehring]

 Universal Music will Verkauf gebrauchter CDs einschränken

eye home zur Startseite
DJ 12. Apr 2008

Du bekommst die CD aber IDR nicht geschenkt, sondern eben nur zur Verfügung gestellt...

DJ 12. Apr 2008

Also ich kann nur hoffen, daß Du keine Freunde hast, die so blöde sind, Dir mal für...

DJ 11. Apr 2008

Ja, es ist wirklich unverschämt, daß man Dir die Dinge nur kostenlos zur Verfügung...

Captain 11. Apr 2008

und dann kommt Slysoft und knackt den Scheiss und gut ists..

DJ 11. Apr 2008

GÄHN! Es ist nicht Deine CD, sie bleibt Eigentum des Labels. Du bekommst sie lediglich...


Ralphs Piratenblog / 10. Apr 2008

Verschiedenes



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  2. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen
  4. GIGATRONIK München GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Infos fehlen

    burzum | 16:13

  2. Re: "Als eine Art Basissumme werden 75.000 US...

    nachgefragt | 16:09

  3. Re: Ich lach mich kaputt

    burzum | 16:08

  4. Re: Kriminelle Vereinigung

    Sector7 | 16:08

  5. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    berritorre | 16:08


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel