Abo
  • IT-Karriere:

15.000 PvP-Tester für Age of Conan gesucht (Update)

Stresstest für Onlinerollenspiel und Server vom 18. bis zum 20. April 2008

Funcom und Eidos haben ein Testwochenende für das Player-vs-Player-Systems (PvP) und die Server des kommenden Onlinerollenspiel Age of Conan angekündigt. Für diesen Test wurden 15.000 Spieler gesucht, die sich auf den Beta-Servern gegenseitig mit selbst erstellten, aber für Tests hochstufigen Helden vertrimmen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Age of Conan
Age of Conan
Der PvP-Test ist für Spieler aus aller Welt offen, obwohl er gemeinsam mit der US-Spielewebsite Gamespot.com ausgetragen wird. Wer sich beworben und zu den 15.000 eingelassenen Testern gehört, kann dann vom Freitag, dem 18. April bis zum Sonntag, dem 20. April 2008 einen Teil der PvP-Möglichkeiten von Age of Conan spielen. Alle 12 Charakterklassen - auch der Barbar - lassen sich bei der Erstellung des eigenen Helden für diesen Test nutzen. Dieser wird dann von Funcom auf Stufe 20 nebst den nötigen Fertigkeiten angehoben, um dann als fiese "Kampfmaschine" in zwei der PvP-Minispiele "Capture the Skull" und "Team Annihilation" mit anderen Spielern gegen andere antreten zu können.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Das PvP-Wochenende soll jedoch nicht nur das Kampfsystem an sich auf die Probe stellen, sondern auch ein Stresstest für die Server werden. Feedback wollen die Entwickler in einem eigens eingerichteten Gamespot-Forum sammeln und dort auch aktiv mitmischen. Gaute Godager, Funcoms Entwicklungsleiter und Produzent des Spiels, zeigt sich zuversichtlich: "Wir haben Jahre am Kampfsystem in Age of Conan gefeilt, [...]." Was auch ein Grund dafür war, dass das Spiel sich wiederholt verspätete.

Age of Conan
Age of Conan
Den Start hat Funcom aber zur Ankündigung des PvP-Tests nicht noch einmal verschoben - am 20. Mai 2008 soll das Spiel etwa in den USA und Europa auf getrennten regionalen Servern starten. Auch wenn es bis zum Start nicht mehr lange hin ist, heißt es in einer Ankündigung von Funcom, dass es sich bei dem PvP-Test mit 15.000 Spielern noch um einen Teil des Beta- und Servertests handelt und damit auch mehr Probleme als in der endgültigen Spielversion geben kann.

Die Anmeldung zum PvP-Beta-Wochenende sollte laut Ankündigung vom 9. April 2008 unter www.gamespot.com/test/ageofconan möglich sein - ein Formular findet sich dort aber nicht mehr, allem Anschein nach ist das Angebot auf so viel Interesse gestoßen, dass alle Plätze nach kurzer Zeit belegt waren. Das spezielle Forum findet sich ebenfalls bei Gamespot, dort findet sich aber noch nichts weiter an neueren Informationen. Mehr zum an Erwachsene gerichteten Onlinerollenspiel findet sich auf der offiziellen Age-of-Conan-Website.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

Nichelle 20. Mai 2008

Unter Verwendung von Gerätschaften wie einem Onager / Katapult oder einem Trebuchet...

tata 11. Apr 2008

Vom Schreibstil ca. 16 Jahre alt ich glaub du darfst das nicht spielen

AgeofVerlosung 11. Apr 2008

Schade ich hätte es mir gerne mal angesehen.

Fozzybär 10. Apr 2008

Weiß jemand wie viel das Spiel monatliche kosten wird oder ob es gar möglich ist eine...

^Andreas... 10. Apr 2008

Niemals! Als kleiner Junge habe ich immer "Barbarian" gespielt. Noch heute möchte ich...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /