Abo
  • Services:
Anzeige

Dritte Beta des Parallels Server

SDK für Entwickler enthalten

Ab sofort ist die dritte Beta des Parallels Server verfügbar, die noch kleinere Änderungen enthält. So wird nun etwa ein Software Development Kit (SDK) mitgeliefert, mit dem Entwickler selbst Management-Lösungen für die Server-Virtualisierung schreiben können. Parallels hat sich zudem nochmals zu der Situation von MacOS X als Gastsystem geäußert.

Wie schon in Parallels' Desktop-Virtualisierungsprodukten sind nun auch beim Server spezielle Werkzeuge dabei, die innerhalb des Gastsystems installiert werden und für einen reibungsloseren Ablauf sorgen sollen. In der Regel lassen sich mit diesen Erweiterungen beispielsweise höhere Grafikauflösungen nutzen. Der Parallels Transporter für Virtual-to-Virtual- und Physical-to-Virtual-Migrationen ist nun ebenfalls Teil des Paketes.

Anzeige

In der dritten Beta lassen sich zudem Aufgaben automatisieren, wofür derzeit noch Python zum Einsatz kommt. Später sollen weitere Skriptsprachen unterstützt werden. Mit dem enthaltenen SDK und den offenen APIs sollen sich außerdem Management-Lösungen für die Software entwickeln lassen. Parallels selbst verwendet laut eigenem Bekunden ebenfalls diese Schnittstellen und das SDK für die Server Management Console.

Der Parallels Server soll auf jeder x86- oder x64-Maschine mit Windows, Linux oder MacOS X laufen. Als Gastsystem kommen laut Anbieter über 50 Betriebssystemversionen in Frage, darunter Windows Server 2003, Windows Server 2008, MacOS X 10.5 Server, Red Hat Enterprise Linux, Suse Enterprise Linux sowie Sun Solaris - diese ebenfalls alle in ihren 64-Bit-Varianten. Nachdem viele Kunden nach MacOS X als Gast gefragt haben, hat Parallels sich dazu nochmals geäußert: Dies soll in einer zukünftigen Version verfügbar sein. Dabei bleibt aber weiter unklar, ob MacOS X nur - wie Apple es derzeit erlaubt - auf einem MacOS-Host oder auch beispielsweise in der Bare-Metal-Variante des Virtualisierers unterstützt würde.

Die dritte Beta-Version steht ab sofort zum Download für MacOS X, Windows, Linux und zur direkten Installation auf einem System zur Verfügung.

Die finale Veröffentlichung wird in zwei Teile gesplittet: Bereits in wenigen Wochen soll die Version für MacOS X verfügbar sein, hieß es auf Nachfrage von Golem.de. Wenig später dann werden die anderen Versionen folgen - hier müssten einige Teile noch intensiver getestet werden.


eye home zur Startseite
Stefen 10. Apr 2008

Ja und ja: http://www.parallels.com/en/products/server/wl/ Und wird nach dem Release...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  4. oput GmbH, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    JouMxyzptlk | 17:21

  2. Evolutions - Strategien

    senf.dazu | 17:20

  3. ..

    senf.dazu | 17:18

  4. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    JackIsBlack | 17:16

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Der Held vom... | 17:15


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel